18 Karat rastet aus und droht Azet!

18 Karat

Nachdem es seit mehreren Monaten in der deutschen Rapszene relativ ruhig geworden ist, scheint aktuell der nächste harte Beef warm zu laufen. Via Instagram veröffentlichte 18 Karat eine harte Ansage an einen nicht mit Namen genannten Rapper.

So heißt es: „Ich wollte eigentlich nicht mehr dissen, sondern mit Musik überzeugen (siehe „jemappelle kriminell“) aber wenn ich höre, dass Leute immer noch Filme machen, dann wird es anscheinend Zeit, dass ich mal wieder loslege.

Ich werde derjenigen Person mal zeigen was Sache ist und noch was, du hast meinen Namen nie erwähnt, aber ich werde deinen Namen fi*ken und vergew*ltigen und wenn ich dich treffen sollte, dann f*cke ich dich auch in Echt du kleines Kind.

Dann sehen wir mal, ob du noch einmal in deinem Leben indirekte Ansage machst.Bis dahin, spiel dein Spiel… Aber jetzt hast du mich wieder aus dem Schlaf geweckt und das wirst du schon sehr bald bereuen!!! Supremos, ihr habt mein Wort – das wird ekelhaft!“

Fans sind der Meinung, dass 18 Karat mit dieser Ansage Azet meinen würde, da sie bereits in der Vergangenheit einige Sticheleien auf Instagram ohne Namedropping ausgetauscht haben. Außerdem rappt Azet auf seinem Track „KMN Member“:

„In zwei Jahr’n f**kte ich auf Lachkick dein Ego / Du P*ssy, ja, ich hab‘ dein‘ Namen nie erwähnt“ Da 18 Karat relativ eindeutig aif diese Formulierung eingeht, sind Fans sich sicher wen er meint. Die nächsten Wochen werden es zeigen..

Hier seht ihr den Beitrag:

18 Karat via Instagram
18 Karat via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen