Nach Schlägerei – Donald Trump kommentiert die Entlassung von A$AP

A$AP Rocky

Selbst wenn man keinen amerikanischen Rap hört, dürfte man bereits etwas von A$AP Rocky gehört. Der 29 jährige Musiker, Produzent und Schauspieler wurde in den vergangenen Jahren nicht nur durch internationale Hits wie „F*ckin Problems (ft. Drake, Kendrick Lamar &2 Chainz)“ oder „Good for You“ bekannt, sondern auch durch seine prominente Ex-Freundin Kendall Jenner, die Schwester von Kim Kardashian.

Vor wenigen Wochen sorgte der Rapper jedoch abseits seiner Musik für Schlagzeilen. Während seines Aufenthalts in Schweden kam es zu Handgreiflichkeiten mit zwei fremden Männern, die den Rapper anschließend angezeigt haben. Daraufhin wurde A$AP von der schwedischen Polizei verhaftet.

Anschließend gingen Videos online, die offenbar zeigen sollten, dass der Rapper keine Schuld an der Eskalation der Lage habe. Erst gestern ging jedoch ein Video online, welches zeigen soll, dass die Provokation von einem Bodyguard des Rappers ausging.

Nun wurde der Rapper jedoch entlassen, wie der Präsident der USA Donald Trump via Twitter heute bekannt gegeben hat. Bereits zuvor kommentierte Donald Trump immer wieder die Verhaftung des US-Rappers mit harter Kritik an Schweden.

Hier seht ihr den Kommentar:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen