Nach 24 Stunden – Nimo macht Mega-Umsatz mit seiner Shisha

KiKi-Shisha

Vorgestern sorgte Nimo mit einem Ausraster für Wirbel, jetzt lässt er die Hater mit einer einzigen Zahl verstummen! Als der gebürtige Karlsruher vor ein paar Tagen bekanntgegeben hat, dass er eine eigene Shisha auf den Markt bringt, regte sich Widerstand unter seinen Fans.

Grund dafür ist der Preis von 259€, der den Fans des Rappers zu hoch erschien. Nimo brachte diese Reaktion auf die Palme, da er eigenen Angaben nach hart dafür kämpfen musste, die Shisha zu einem fairen Preis anbieten zu können. Eine Shisha aus der Premiumklasse würde normalerweise um die 400€ kosten, so Nimo.

Verkaufszahlen

Nun ist der erste Verkaufstag rum und der Frust über die Hater dürfte der Freude über die ersten Zahlen gewichen sein. Denn wie der Shisha-Hersteller Venookah bekannt gibt, wurden innerhalb der ersten 24 Stunden rund 1000 Einheiten der KiKi-Shisha verkauft.

Dies entspricht einem Umsatz von etwas mehr als einer viertel Million Euro – nach nur einem Tag! In den folgenden Monaten dürfte dieser Betrag noch einmal deutlich ansteigen. Damit hat Nimo endgültig beweisen, dass er mit seiner Shisha-Idee voll ins schwarze getroffen hat.

Hier seht ihr die Zahl

Nimo hat 1000 Shishas verkauft

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen