„Kommt Bushido noch einmal zurück?“

Von © Superbass / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), CC BY-SA 4.0, Link

Bushido

Nach monatelanger Abwesenheit, häuften sich in den letzten Wochen die Meldungen rund um Bushido. Erst ging ein Vertrag im Netz rum, der belegen sollte, dass die BILD aktuell an einer Dokumentation über das Leben des Raplegende arbeitet. Angeblich auch unter Beteiligung von Bushido selbst. Fler behauptete, dass der 40 jährige damit sein Comeback einleiten wolle.

Außerdem tauchte kürzlich ein brandneues Foto von Bushido auf. Der Rapper wurde plötzlich in einem Tonstudio in New York gesichtet, neben einigen namhaften Produzenten aus den Staaten. Die Vermutung, dass dort an neuer Musik gearbeitet wird, liegt dementsprechend nahe.

Zuletzt gab es dann eines der raren Lebenszeichen des EGJ-Chefs selbst. Mit seiner offiziellen Instagram-Seite likete er ein Foto, auf dem neben Sido und Blokkmonsta auch seine ehemaligen Signings Capital Bra und Samra zu sehen sind. Zuvor gab es monatelang keine einzige Online-Aktivität des Platinrappers.

Pa Sports

Dabei schien zeitweise die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass Bushido seine Rapkarriere endgültig beenden würde. Nach dem Weggang von Capital Bra rieten ihm nicht wenige, das Land zu verlassen und aufzuhören. Nun äußert sich Pa Sports zu der Sache und erklärt, dass Bushido seiner Ansicht nach ganz sicher noch ein Comeback starten wird. Dazu versieht er den Post auch mit einem Detektiv-Emoji. Ob er mehr weiß als die Öffentlichkeit?

Hier seht ihr den Post

Pa Sports über das Comeback von Bushido

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen