Eskalation – Samarita wartet vor dem Auto von Kollegah!

Kollegah vs Samarita

Erst vor ein paar Wochen sorgte der Konflikt zwischen Samarita und Kollegah für Schlagzeilen. Nachdem der Hagener Rapper wochenlang gegen den Düsseldorfer gewettert hatte, machte Kollegah sich urplötzlich auf den Weg zu seinem Kontrahenten um ihn zu konfrontieren.

Mit dabei hatte der Alpha Music-Chef mindestens 10 Leute, um den ehemaligen Kumpel von Signing Jigzaw zur Rede zu stellen. Neben einer Unterhaltung deutete der Platinrapper außerdem an, dass er sich auch auf eine körperliche Auseinandersetzung einlassen würde und lud den 24 jährigen dazu ein, 1 gegen 1 zu kämpfen und das Ganze sogar filmen zu lassen.

Schlägerei

Am Ende kam es ganz offiziell jedoch zu keiner direkten Konfrontation der beiden Rapper. Stattdessen traf die Gruppe von Kollegah auf eine Gruppe, die hinter Samarita steht. Was genau an dem Tag geschehen ist, ist bis heute allerdings unklar.

Laut eines Medienberichts kam es zu einer Schlägerei zwischen den Gruppen mit anschließendem Polizeieinsatz. Offiziell hieß es danach jedoch, dass man die Sache aus der Welt geschafft hat und der Beef zwischen Samarita und Kollegah ab sofort vom Tisch sei.

Samarita

Dass die Streitigkeiten trotz der offiziellen Friedenserklärung nicht beigelegt wurden, wurde schon kurze Zeit später klar. Urplötzlich wütete Samarita erneut gegen Kollegah, bezeichnete ihn als Weichei und forderte ihn dazu auf, 1 gegen 1 mit ihm zu kämpfen.

Seitdem folgten immer wieder harte Ansagen und Ankündigungen seines kommenden Disstracks „Omega 2“. Außerdem streute der 24 jährige seitdem diverse Gerüchte über Kollegah und dessen – teils privates – Umfeld und veröffentlichte Chatverläufe von sich und dem Alpha Music-Chef. Gestern eskalierte die Lage dann erneut..

Auto

Letzte Nacht leistete sich Samarita die nächste große Provokation und postierte sich vor dem Auto des Rappers. Es folgten einige Stories, in denen er sich direkt an Kollegah wandte und ihn erneut dazu aufrief, sich ihm zu stellen und mit ihm zu kämpfen. Außerdem postete er ein Foto, auf dem er auf dem Wagen von Kollegah sitzt und erklärt, 40 Minuten auf ihn gewartet zu haben.

Kollegah reagiert, indem er rund 2 Stunden später eine Story veröffentlichte, in der er selbst vor seinem Wagen steht. Genau an der Stelle, an der zuvor Samarita zu sehen war. Nur fehlt von dem Hagener zu diesem Zeitpunkt jede Spur. Was seitdem zwischen den beiden vorgefallen ist, lässt sich nicht sagen. Seit 10 Stunden hat sich keiner der Rapper zu Wort gemeldet.

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen