Summer Cem spielt in der neuen McDonald’s Werbung mit

Summer Cem

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist Summer Cem ein Künstler der deutschen Rap-Szene, doch erst vor Kurzem konnte der Rapper seinen riesigen Durchbruch feiern. Schon im letzten Jahr bezeichnete der Rap-Superstar Farid Bang den 36 jährigen als ein „Streaming Monster“. Zu der Zeit hatte Farid Bang den deutschen Rapper mit den meisten monatlichen Streams.

Vor ein paar Monaten legte Summer Cem erstmals konkrete Zahlen auf den Tisch – und zwar die Gesamtstreams seines letzten Albums „Endstufe“. Die Zahlen zeigten, dass das Album innerhalb eines Jahres mehr als 300 Millionen Mal gestreamt wurde.

Aus diesen Gesamtstreams lässt sich der Gesamtumsatz, der mit dem Streaming erzielt wurde, berechnen. Wie bereits einige Rapper erklärten, verdient man als Rapper ca. 4.000 Euro pro eine Million Streams. Bei insgesamt 300 Millionen Streams macht das einen Gesamtumsatz von unfassbaren 1,2 Millionen Euro!

McDonald’s Werbung

Bei dieser großen Popularität ist es kein Wunder, dass internationale Firmen an einer Zusammenarbeit mit einem der erfolgreichsten deutschen Rapper haben. Überraschenderweise gehört McDonalds zu diesen Interessenten.

Vor kurzem veröffentlichte die Fast-Food Kette „McDonald’s“ einen Werbeclip für ihren neuen McFlurry Marshmallow / Blueberry auf YouTube. Diese Eissorte wird es deutschlandweit in allen McDonald’s Restaurants zu kaufen geben.

In dem veröffentlichten Video geht es sehr musikalisch zu, man sieht unter anderem populäre Sänger wie Mike Singer, Vanessa Mai, Faye Montana und unter ihnen auch der Rap-Gigant Summer Cem. Das Ziel der Werbung soll es sein, dass man durch den Song die Sommer-Gefühle wieder fühlen soll.

Via Instagram beschreibt Faye Monatana den Song wie folgt: „Der Sommer ist vielleicht vorbei, aber das Summer Feeling bleibt! Holt euch ab morgen den neuen McFlurry  Marshmallow / Blueberry. Damit der Sommer auch im Ohr bleibt, könnt ihr unseren Song zum neuen Taste jetzt auf dem McDonald’s Deutschland YT-Channel anhören. Schaut unbedingt vorbei“

Hier seht ihr das Video zu der durchaus unerwarteten Kooperation:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen