Trennung zwischen Capital Bra und Samra?

Berlin lebt 2

Letzte Nacht veröffentlichten Capital Bra und Samra ihr heiß erwartetes Kollaboalbum „Berlin lebt 2“ und lösten damit das Versprechen ein, das sie ihren Fans im Februar diesen Jahres gemacht haben. Nächsten Freitag dürfte das Album erwartungsgemäß aus dem ersten Platz der Charts einsteigen und damit das Release perfekt machen.

Doch schon jetzt kann „Berlin lebt 2“ als voller Erfolg gewertet werden. Dann von den ersten 5 Singles haben es 4 auf den ersten Platz der Singlecharts geschafft. Damit hat Capi seinen eigenen Rekord eingestellt. Wenn die letzten Single „Berlin lebt wie nie zuvor“ ebenfalls auf die 1 geht, hat er seinen Rekord vom ersten „Berlin lebt“-Teil gebrochen.

Hier sind die Chart-Platzierungen

Capital Bra Wikipedia

Trennung?

Da dieses Projekt somit nahezu abgeschlossen ist, stellt sich nun die Frage, wie es beim Bratan und dem Rohdiamant denn nun weitergeht. Beide haben unabhängig voneinander Labeldeals bei Universal Music abgeschlossen und könnten mit diesem Erfolg im Rücken ihre Solokarrieren weiter vorantreiben. Samra hat mit seinem verschobenen Album „Smoking Kill“ ohnehin bereits ein neues Projekt, an dem er arbeiten könnte.

Heißt das also, dass die beiden von nun an getrennte Wege gehen? Ganz sicher nicht! Anstatt den Erfolg mitzunehmen und sich jetzt zu trennen gehen Capital Bra und Samra einen Schritt, der sie für die nächsten paar Jahre sogar noch mehr zusammenschweißen dürfte.

Haus

Wie soeben bekanntgegeben wurde, haben sich die Rapper aus Berlin nämlich gemeinsam eine riesige Immobilie gekauft! Dort wird ihr neues Studio entstehen, in dem sie auch nach dem Kollaboalbum jeden Tag zusammen an neuer Musik arbeiten werden. Doch in dem riesigen Objekt wird nicht nur ein Studio entstehen.

Das Haus beinhaltet mehrere Etagen und wird quasi wie ein zweites Zuhause fungieren. Auch ein Schlafzimmer für Besuch wird vorhanden sein, um Feature-Gäste und Produzenten aus der ganzen Welt empfangen zu können. Die beiden haben bereits eine kleine Führung durch das Haus gemacht, die ihr euch unten ansehen könnt.

Hier seht ihr das Haus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen