Gzuz filmt sich erneut selbst bei Straftat

Gzuz

Eigentlich hätte Gangsterrapper Gzuz allen Grund dazu es einfach mal ruhig angehen zu lassen und sein Leben zu genießen. Millionär mit 31 Jahren, Sympathieträger bei Millionen von Menschen und – wahrscheinlich fast am wichtigsten für ihn – nicht mehr inhaftiert.

Trotzdem kann es der 187-Rapper offenbar einfach nicht gut sein lassen. Immer wieder gerät Gzuz in Konflikte mit dem Gestz. Häufig auch noch für völlig unnötige Straftaten, bei denen er sich selbst filmt und so in die Schusslinie bringt.

Das wohl bekannteste Beispiel dafür ist seine Ohrfeige gegen einen Schwan, die er selbst filmte. Nur weil der Moment der Ohrfeige nicht genau auf dem Video sichtbar gewesen ist, wurde er nicht wegen Tierquälerei verurteilt.

Aktuell hat Gzuz wieder Probleme mit seinen Bewährungsauflagen. In der letzten Silvesternacht ging ein Video des Rappers durchs Netz, in dem er mit einer Waffe in die Luft schießt. Da er offiziell keine Waffe führen darf, droht ihm dafür ein Bewährungswiderruf. Somit müsste er mindestens 4 Monate ins Gefängnis.

Graffiti

Nun handelt sich der mehrfache Platinrapper den nächsten Ärger ein. Obwohl er ohnehin schon den nächsten Prozess am Hals hat, lassen er und eine Graffiti-Crew sich dabei filmen, wie sie in Berlin mehrere Züge besprühen.

Die Aufnahmen sind nicht mehr verfügbar, allerdings gibt es einen detaillierten Bericht vom Onlinemagazin Noizz zu dem Geschehen. Darin heißt es, dass Gzuz ebenfalls beim Besprühen eines der Züge zu sehen sein soll. In Bonez MCs Story gab es für kurze Zeit zudem ein Foto, auf dem der Rapper die Hand voller Farbe hat. Nun muss dies geprüft werden, ob es für eine Anklage wegen Vandalismus oder Sachbeschädigung reicht.

Hier seht ihr es:

View this post on Instagram

üFF!! 😳

A post shared by Bonez MC (@bonez187erz) on

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen