Polizeieinsatz – Bomben-Drohung beim Mero Konzert!

Mero

Mit einem unbeschreiblichen Einstieg in die deutsche Rap-Szene machte sich Mero von einem normalen Newcomer zum absoluten Fan-Favoriten im Rap-Game. Mit seinem Song „Baller los“ gelang es dem jungen Rapper ein sauberen und starken Durchbruch abzuliefern.

Anfangs wurde an Meros Ruhm und Hype mit gekauften Klicks gezweifelt aber selbst ein Rap-Kritiker müsste zu geben, dass Mero durchaus ein sehr talentierter Künstler ist. Mit seinem Debüt-Track hatte der Rapper sein Können bewiesen.

So sicherte sich der Song, der zur Zeit zirka 120 Millionen Aufrufe bei Youtube hat, mit einem aufwändigem und markanten Flow in halsbrecherischem Tempo nur wenige Monate nach Veröffentlichung eine goldenen Schallplatte – der ersten in der jungen Karriere des Xatar-Signings Mero.

Hier der Song:

Bombendrohung beim Konzert

Der 19 jährige Rapper ist momentan auf Tour und wenn er gerade durch die Städte zieht, dann kann man sich sicher sein, dass die meisten Konzerte komplett ausverkauft sein werden. Das ist natürlich auch mit Gefahren verbunden, wie ein aktueller Fall zeigt. Denn am Donnerstag gab es eine anonyme Bombendrohung bei seinem Konzert in Ludwigsburg. Der Anruf wurde jedoch glücklicherweise von der Polizei nicht als seriös eingestuft und das Konzert konnte ohne Probleme weitergehen.

Am Abend nach dem Konzert wurde die Halle gegen 21:15 Uhr komplett geräumt, die Besucher haben den Ort geordnet verlassen und die Polizei examinierte die Konzert-Halle gründlich, konnte jedoch tatsächlich nichts gefährliches finden. Mit dieser Art von Scherz ist definitiv nicht zu spielen, denn das kann die Seriosität einer ernsten Drohung gefährden und außerdem den Spaß-Anrufer ebenfalls in rechtliche Schwierigkeiten bringen.

Hier der Tweet der Polizei Ludwigsburg:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen