Bushido-Partner Animus spricht erstmals über Shindy!

Ersguterjunge

In den letzten 2 Jahren konnte man viele Rapper ei Ersguterjunge kommen und gehen sehen. Ob er sie selbst wollte oder ob andere Personen die Entscheidungsmacht in Sachen Signings hatte – Bushido hatte bis kurz vor der großen Trennung von Arafat Abou-Chaker zeitweise 6 Rapper bei seiner Plattenfirma unter Vertrag stehen.

Rechnet man ihn mit ein, war Ersguterjunge für eine kurze Zeit das größte Raplabel mit Rang und Namen in ganz Deutschland. Zwischenzeitlich befanden sich neben Bushido, Ali Bumaye und Shindy, die jahrelang die einzigen Musiker bei EGJ waren, auch noch Laas, Samra, AK Ausserkontrolle und M.O.030 auf dem Label.

Wie zusammengewürfelt diese Konstellation in gewisser Hinsicht ist, zeigt sich keine 2 Jahre nach der Trennung auch durch das Verhältnis zwischen den einzelnen Musikern. Während AK und Shindy noch ein gutes Verhältnis haben, supportet kein einziger Ex EGJ-Rapper einen seiner ehemaligen Labelkollegen. Selbst Laas scheint seinen Weg nicht mehr an der Seite von Ali Bumaye fortzuführen. Nachhaltige Freundschaften oder musikalische Partnerschaften haben sich demnach nicht entwickelt.

Animus

Seitdem geschah wieder einiges bei Ersguterjunge. Nach Abgängen von Samra und Capital Bra steht nun der Heidelberger Rapper Animus an der Seite von Bushido. Inwiefern er jetzt als Signing bei Ersguterjunge zählt oder wie die Vertragssituation aussieht, sie mal dahingestellt. Zumindest ist er aktuell der einzige bekannte Rap-Partner des Berliners.

Dementsprechend spannend ist deshalb auch, wie er zu den ehemaligen Mitgliedern von Ersguterjunge steht. Mit Samra lieferte er sich vor einiger Zeit eine offene Fehde. Der Rohdiamant und das Beast führten einen offenen Schlagabtausch auf Facebook und drohten sich gegenseitig Disses an.

Diese Meinung dürfte sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen wohl kaum geändert haben. Shindy gegenüber hat der Bushido-Partner allerdings eine andere Ansicht. Wie er während einer Fragerunde von heute erklärt, kann er den Bietigheimer ganz gut leiden. Das wird wohl nicht zuletzt daran liegen, dass Bushido sich inzwischen mit Shindy vertragen hat.

Hier seht ihr den Kommentar

Animus findet Shindy sehr gut

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen