Banger-Rapper antwortet Animus auf Statement zu Farid Bang

CCN4

Keine zwei Monate mehr bis CCN4 erscheint und Bushido und Animus ihren Angriff auf die Szene starten. Dass auf dem Album gedisst wird, dürfte spätestens nach „Ronin“ nicht mehr zur Debatte stehen. Gegen wen der Berliner und der Heidelberger auf ihrem Kollaboprojekt schießen werden, ist stattdessen die große Frage.

Mit Fler und Manuellsen sind die ersten zwei Diss-Opfer bereits gefunden. Besonders am Maskulin-Chef haben sich die CCN4-Rapper festgebissen. Sowohl in den bisherigen Musikvideos, als auch auf ihren Social Media-Profilen machen sich die beiden einen Spaß daraus, gegen Fler zu sticheln.

Ein weiteres, durchaus logisches Ziel wäre eigentlich Farid Bang gewesen. Immerhin machten er und Kollegah den Ersguterjunge-Chef zum erklärten Hauptziel auf „JBG3“ und bearbeiteten Bushido und sein gesamtes Camp mit harten Punchlines und Ansagen.

Ersten Spekulationen bezüglich eines Farid Bang-Disses nahm Bushido jedoch schon vor Wochen den Wind aus den Segeln. Der Berliner erklärte, sich vor rund einem Jahr mit Farid getroffen zu haben und verkündete, dass der Streit geklärt sei. Farid Bang bestätigte das Ganze und gab zu verstehen, dass er gespannt auf CCN4 warte.

Animus

Und auch Animus hat eigener Aussage nach kein Problem mit den Bangern und wird sie dementsprechend nicht dissen. Der 31 jährige befand sich vor Jahren bereits in einer ähnlichen Situation, als er sich im Maskulin-Umfeld bewegte, sich jedoch nicht in den Beef zwischen Fler und Banger Musik einmischte. Das Kredo der Neutralität behält er den Düsseldorfern gegenüber bei.

Jasko

Jetzt gibt es die Antwort eines Banger-Rappers, der schon damals involviert war. Jasko, der ein Banger der ersten Stunde ist und die Situation mit Animus von Anfang an mitverfolgt hat, erklärt, dass Animus sich immer in Ordnung verhalten hat. Also gibt es auch von Seiten der Banger kein böses Blut gegen Animus.

Hier seht ihr den Post

Jasko hat nichts gegen Animus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen