Rapper Capital Bra feuert öffentlich gegen Araber-Clan!

Capital Bra

In den letzten Wochen gab es immer wieder recht beunruhigende Ansagen des Berliner Rappers Capital Bra. Kurz nach dem Release seines aktuellen Albums „Berlin lebt 2“ zog sich der 24 jährige mehr oder weniger aus der Öffentlichkeit zurück und ließ seine Fans im dunkeln tappen, was er aktuell macht. Auch sein Partner Samra war urplötzlich von der Bildfläche verschwunden.

Und als wäre das nicht schon genug, meldet sich der Bratan dann doch wieder zu Wort. In der Videobotschaft wandte er sich direkt an einen nicht näher genannten Personenkreis, der angeblich Geld von Capital Bra sehen wollte und ihn dazu zwischen will, seine Karriere zu beenden, sollte er seine vermeintlichen Schulden nicht bezahlen.

Der Goldrapper zeigte sich kämpferisch und erklärte, dass er sich selbst im Recht sieht und niemandem etwas schulden würde. Dies bekräftigte er kurz darauf in einer weiteren Mitteilung, diesmal in schriftlicher Form. Darin präzisiert er erstmals, wer ihn hinter Kulissen bedroht haben soll.

Araber-Clan

Dort hieß es, dass man eine Großfamilie auf ihn gehetzt haben soll, um die angeblichen Schulden bei ihm einzutreiben. Nun hat der Berliner Superstar einen neuen Part aus dem Studio veröffentlicht, in dem er erneut auf die Großfamilie eingeht, die ihm aktuell der Leben schwer macht. Wie es aus dem 16er hervorgeht, handelt es sich tatsächlich um einen Araber-Clan. Da dürften jedem auf Anhieb ein paar bekannte Namen einfallen..

Hier könnt ihr den Text mitlesen:

„Bra ich hab es schlecht gehabt, denn es gab Menschen in meinem Leben
die sich blenden lassen haben von Millionenverträgen
Menschen, die mich Bruder nannten, die gesagt haben, dass sie Capi lieben
doch hinter Capis Rücken Pläne schmieden
sie haben spekuliert, diskutiert und prophezeit
sie haben gesagt, mein Hype hält nur für ne kurze Zeit
sie haben gesagt, der Junge kommt nicht weit, sie haben gelacht
aber ich hab sie gef**kt Bruder, über Nacht

sie haben gesagt, ich werde fallen und mich wird keiner fang‘
sie haben gesagt, sie warten vor der Tür mit Ballermann
sie haben gesagt, sie wollen mein Parra haben
Was soll ich sagen? Capital hat keine Angst vor ein paar Arabern
sie haben gesagt, ich wär ein Junkie, der sein Cash verballert
Dieser Capi, der die Vorstadtvilla (?) Cash bezahlt hat
sie haben gesagt, sie wollen mich f**ken wenn ich nicht bezahle
aber Gott ist groß Bruder, größer als ihr alle!“

Hier ist der Part

View this post on Instagram

Der Bratan bleib der gleiche!

A post shared by Capital Bra (@capital_bra) on

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen