Wunder-Newcomer – Apache hat 2019 alle Rapper hinter sich gelassen

2019

In weniger als einem Monat geht es bereits in das Jahr 2020 und damit in ein neues Jahrzehnt und damit auch ein neues Jahrzehnt für die deutsche Rap-Szene. Damit neigt sich das erfolgreichste Jahrzehnt Deutschraps dem Ende zu, welches viele Überraschungen für die deutschen Rapfans parat hatte. Seien es nun, die vielen vielversprechenden und erfolgreichen Newcomer, die die deutsche Rap-Szene übernommen haben oder neue Ableger nostalgischer Albumreihen.

So kündigte der berliner Rapper Bushido, von dem man mehrere Jahre nichts hörte, den vierten Ableger der beliebten CCN Reihe für den 20. Dezember an und überraschte damit seine Fans. Bushido war jedoch nicht der einzige, auch der Selfmade Boss-Rapper Kollegah hatte eine große Ankündigung für seine Fans parat: der zweite Ableger von Kollegahs beliebtesten Album „Alphagene“ wurde für den 13. Dezember angekündigt.

Doch es gab nicht nur gute Nachrichten zu hören. So kündigte auch der österreichische Rap-Gigant RAF Camora an, dass er Ende dieses Jahres seine letzte Tour angehen wird und mit dem Ende auch seiner Rap-Karriere den Schlussstrich ziehen wird. Die „Zenit“ Phase soll laut Bonez MC bis Ende 2020 andauern. Doch RAF Camora wird nicht komplett aufhören, denn er beschrieb mit eigenen Worten, dass das erst der Anfang sei und er noch größere Pläne habe.

Erfolgreiche Songs

Dieses Jahr veröffentlichten die deutschsprachigen Rapper viele erfolgreiche Songs,  die komplett neue Maßstäbe setzten. Egal ob Bonez MC mit seiner krassen Solo-Single „Honda Civic“ oder Mero & Eno mit ihrem absoluten Mega-Hit „Ferrari“. Die Liste der erfolgreichen Rap-Songs dieses Jahres ist endlos, doch einige Songs heben sich definitiv von der Masse ab.

Einer der erfolgreichsten Rapper der wie aus dem Nichts einen komethaften Anstieg erfahren konnte war der 2019-Wunder-Newcomer Apache 207. Mit seinem Hit „Roller“ konnte sich der Newcomer in allen Charts nach oben kämpfen und schaffte es auch innerhalb kürzester Zeit Gold zu gehen – und die Single wurde erst vor weniger als einem halben Jahr veröffentlicht.

Nun wurde von den offiziellen deutschen Charts die Top 10 Single-Liste für das Jahr 2019 veröffentlicht und während Samra und Capital Bra gleich zwei Plätze belegen, schaffte es Apache alle Rapper hinter sich zu lassen. Auf den 2. Platz der Rapper folgt Juju mit ihrer Single „Vermissen“.

Hier seht ihr die internationale „Top 10 Singles“-Liste:

top 10 international

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen