100.000 Euro Finderlohn – Ufo361 wurde Schmuck im Wert von 300.000 Euro geklaut

Ufo361

Das Jahr 2019 war für den Rapper Ufo361 ein extrem erfolgreiches Jahr. Letztes Jahr (2019) konnte der Rapper nicht nur sein eigenes Comeback in die deutsche Rapszene feiern, er wagte zusätzlich dazu mit dem Signing eines neuen Künstlers einen wichtigen Schritt in die Zukunft.

Mit seinem Signing Data Luv konnte Ufo361 beweisen, dass er ein Auge für außergewöhnliches Talent hat. Der erste Song des Newcomers „Shot“ weist ein halbes Jahr nach Release bereits über 16 Millionen Aufrufe auf YouTube nach.

Da könnte man meinen, dass der Start ins Jahr 2020 nicht besser laufen könnte für den „Stayhigh“ Rapper – doch dem soll scheinbar nicht so sein. Via Instagram gab der Rapper bekannt, dass sein Schließfach bei einem Einbruch in seiner Bank ausgeräumt wurde.

Schmuck gestohlen

Dabei wurden dem Rapper Schmuck im Wert von über 300.000 Euro gestohlen. Das Geld sei ihm egal, jedoch seien die Erinnerungen, die damit einhergehen sehr wertvoll. 100.000 Euro „cash“ möchte er demjenigen zahlen, der ihm dabei erfolgreich hilft, die gestohlenen Sachen wieder zu holen.

Im Artikel heißt es: „Hab gerade erfahren, dass über Silvester in meine Bank eingebrochen wurde und mein Schließfach leer geräumt wurde!! Alles weg!! Mein ganzer Schmuck im Wert von mehr als 300 tausend Euro!! Scheiß auf den Wert als Geld!!

Aber das waren so krasse Erinnerungen!! Meine Wave Chain, mein Drachen, VVS Chain!! Fängt schon mega gut an das Jahr. Wer mir Hinweise bringt und mir hilft die Bastarde zu finden, dem gebe ich 100.000 Euro! Ehrenwort! Ich kanns nicht glauben!! Brauche eure Hilfe!! Erzählt es jedem und sagt allen ich gebe die Belohnung Cash auf die Hand! EHRENWORT!!“

Hier seht ihr den Beitrag:

View this post on Instagram

?

A post shared by RICH RICH (@ufo361) on