Nach Shitstorm – Saturn knickt gegen Xatar ein

Xatar

Erst gestern hat der Gold-Rapper Xatar einen Mega-Shitstorm gegen die Handelskette Saturn ausgelöst. Der Grund dafür waren wie es aussieht wohl ein unzufrieden stellender Kunden- und Garantieservice. Auf Instagram veröffentlichte das AON-Oberhaupt eine Reihe von Stories, in denen er sich ausließ.

In den Stories schrieb Xatar: „Saturn hat offiziell den schlechtesten Service! Und deren PlusGarantie ist komplett Verarschung! Für 5000 Euro hat Saturn mir einen Samsung TV verkauft, der nach zwei Wochen nicht mehr funktioniert hat. „Dazu sollte ich noch eine PlusGarantie für 180 Euro machen, die mir jetzt nicht helfen kann!

“ ‚Sollte der TV mal kaputt gehen, wird er wegen der krassen 180 Euro PlusGarantie am selben Tag ausgetauscht‘, sagten sie mir bei Saturn. Glaubt denen kein Wort. Seit einem Monat habe ich einen kaputten TV zu Hause.

Meine Freunde, geht auf alle auf Saturn und kommentiert #woistxatarstv.“ Und innerhalb weniger Stunden haben seine Fans treue zum Rapper gezeigt – Der zu der Zeit neueste Saturn Beitrag auf Instagram hatte mehr als 3000 wütende Kommentare von Fans erhalten.

Hier die Stories und Kommentare:

xatar shitstorm story

xatar shitstorm saturn

Saturn reagiert

Damit ihr Image keinen Schaden erleidet, hat die Handelskette sehr schnell auf den Shitstorm und damit auf Xatars Probleme reagiert. Binnen 24 Stunden haben sie den Rap-Superstar kontaktiert und sich mit ihm auf einen Kompromiss geeinigt. Die Instagram-Stories des Rappers haben sich wohl ausgezahlt, denn Saturn hat Xatar ein super Angebot gemacht.

Er veröffentlichte auf Instagram einen eigenen Post über die aktuelle Lage und schrieb darunter: „Saturn hat souverän geklärt! Die Chefs selber haben mit angepackt. Sowas feier ich. Großer Dank geht aber natürlich an meine Freunde und Fans, die heute direkt am Start waren. 75″ iz da! luv y’all.“ Wie es aussieht hat alles doch ein gutes Ende gefunden und beide Seiten konnten den Konflikt ohne weitere Probleme lösen.

Hier der Post von Xatar:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen