Wegen Fler – MontanaBlack hat Stress mit Bushido

Montanablack

Vor einigen Wochen veröffentlichte Fler seinen umstrittenen Disstrack „Noname“, mit dem er nicht nur die Wut vieler Fans, sondern auch eine Reaktion seines Konkurrenten Bushido auf sich zog. Die Aussagen in dem Song gingen sogar so tief unter die Gürtellinie, dass es zur Gerichtsverhandlung zwischen Bushido und Fler kam und der Maskulin-Chef einige Stellen zensieren musste.

Trotz dessen gab es auch einigen Zuspruch an Fler für den harten Disstrack. Zahlreiche Rapkollegen und auch andere bekannte Namen fanden den Disstrack gut. Darunter auch MontanaBlack, der eine der bekanntesten Online-Persönlichkeiten des Landes ist. In einer Reaction auf den Song erklärte er, dass Fler seiner Ansicht nach abgeliefert habe:

„Disstrack von Fler habe ich gehört, ja. Der war stabil. Raptechnisch, punchline-technisch, also neutral betrachtet ohne Partei zu ergreifen, war der – hatte der schon ein zwei Dinger, wo man gedacht hat ‚Oha‘ (…) Fler hat geliefert? Die Punchlines waren schon heftig Digga, na klar. Na klar. (..)

‚Bushido muss langsam Realtalk abliefern. Karottenwitze sind so 2010‘ Also ich sage euch ehrlich, ohne Partei zu ergreifen, sage ich euch ganz ehrlich, habe ich schon die Line von Bushido mit den Karotten – oder allgemein den Diss an Fler mit den Karotten – habe ich schon enjoyed, so ist das nicht. Aber mit Sicherheit hat Fler mehr abgeliefert mit seinem Disstrack.“

Bushido

Die Aussagen des 31-Jährigen erhalten allerdings zusätzliche Brisanz wenn man weiß, dass er und Bushido eigentlich gut befreundet sind, bzw. waren. MontanaBlack besuchte den Rapper sogar im letzten Jahr zu seinem 40. Geburtstag. Deswegen scheint der EGJ-Chef die Aussage

Fler hat soeben einen Ausschnitt aus einem neuen Stream von Montanablack gepostet, in dem er erklärt, was nach dieser Aussage hinter den Kulissen passiert ist. Der Youtuber habe Bushido eine Sprachnachricht geschickt, woraufhin Bushido jedoch nicht mehr reagiert habe. Wie Montanablack selbst anmerkt, hat Bushido seine Aussage also wohl nicht gefallen..

Hier seht ihr den Ausschnitt

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Samstag, 4. Januar 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen