Borussia Dortmund zeigt Farid Bang-Signing Play69 an

Aktuell erregen Banger-Rapper SIPO und Helal Money-Signing Play69 Aufregen mit der Deluxe Box zu ihrem Kollaboalbum „ASAP“. Wie vor kurzem angekündigt, befindet sich in der Box zum gemeinsamen Projekt ein vollwertiger Jogginganzug im Neon-Design. Hier könnt ihr die Box auschecken.

Play69

Jetzt stehen Play69 und SIPO erneut im Fokus, allerdings nicht wegen ihrer Musik oder wegen ihrer Boxinhalte, sondern wegen einer spontanen Aktion, die sie vor ein paar Wochen durchgezogen haben.

Die Musiker hatten den Auftrag ein Video zum Snippet ihres Albums aufzunehmen. Um das Ganze noch ein wenig ansehnlicher zu machen, hatte Play69 eine waghalsige Idee. Der Dortmunder schlug vor, in den Signal Iduna Park, das Stadion der Bundesliga-Mannschaft Borusse Dortmund einzubrechen und mitten auf dem Spielfeld das Video aufzunehmen.

Den Einbruch hielten die Rapper für ihre Instagram-Fans fest. Leider ging der Plan jedoch nicht ganz auf. Denn sie schafften es zwar bis vor das Spielfeld, konnten den Rasen aber nicht mehr betreten, bis sie von Aufsehern erwischt wurden. Play69 ergriff die Flucht, während SIPO gefasst werden konnte.

Hier seht ihr den Einbruch

Anzeige

Nun gibt es das Nachspiel für die beiden Rapper. Wie Play69 in seiner Story erklärt, ist heute die Anzeige von Borussia Dortmund eingegangen. Und hört man sich dessen Ansage zu dem Brief an, scheint der Inhalt nicht wirklich erfreulich zu sein: „So Leute, es hat zwei Monate gedauert. Ich hab jetzt die Anzeige bekommen wegen dem Dortmund-Stadion. Anzeige ist raus, gerade mit Post angekommen. Gef*ckt.“

In einem Interview beim Radiosender You FM erklärte Play letzte Woche, wie er überhaupt auf diese Idee gekommen ist. Seiner Aussage nach sei er bereits als Kind in das Stadion eingebrochen, um dort mit seinen Freunden Fußball zu spielen. Deshalb sei er davon ausgegangen, dass es heute wieder klappt.

Hier seht ihr die Ansage

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Mittwoch, 5. Februar 2020

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen