Nach Bushido-Beleidigung – Fler entschuldigt sich!

Fler

Vor einigen Tagen gingen einige mysteriöse Postings auf den Seiten von Bushido, Animus und Baba Saad online. Der Bremer Rapper veröffentlichte eine kurze Hörprobe in seinem Feed und hin am Ende des Trailers einen Tornado, beziehungsweise Wirbelsturm-Emoji an den Post.

Fast zeitgleich postete auch Bushido einen Wirbelsturm in seiner Story und erweckte so den Eindruck, dass der Post mit Saad koordiniert gewesen ist und sie dementsprechend etwas gemeinsames geplant haben. Animus zog einige Stunden später nach und postete ebenfalls einen Wirbelsturm-Emoji in seiner Story.

Fler reagierte kurz nach dem Post von Bushido mit dem Statement: „Jeder der einen Wirbel postet ist ein H*rensohn“. Nun stellt der Berliner noch einmal klar, dass er ausdrücklich Bushido und dessen Leute mit dieser Aussage meint und keine anderen Rapper, die womöglich dieses Emoji benutzt haben. In diesem Sinne entschuldigt er sich bei allen, die sich fälschlicherweise davon angesprochen gefühlt haben.

Hier ist das ganze Statement

„Noch eine Sache zu meinem Wirbelsturm-Post. Es haben ja viele Rapper den Wirbelsturm gepostet, auch viele Leute, die wahrscheinlich gar nichts mit Bushido zutun haben. Deswegen möchte ich nochmal klar stellen, dass ich ausschließlich Bushido meine, beziehungsweise Leute, die mit Bushido verkehren. 

Also jeder Rapper, der sich da irgendwie angesprochen fühlt, der nicht mit Bushido verkehrt: An dieser Stelle tut es mir wirklich leid, euch habe ich nicht gemeint. Das Wirbelsturm-Emoji scheint gerade echt ein großes Ding in der Rap-Szene zu sein haha. Da gibt es viele Wirbelstürmer da draußen.

So deswegen macht euch keine Sorgen, ich meinte nur Bushido und seinen Anhang. Und das was ich geschrieben habe, meine ich auch so in seine Richtung. Und ja, hier nochmal zum Abschluss, das wollte ich auch nochmal klar stellen. Also sorry an anderen Wirbelstürme, eure Mütter wollte ich nicht beleidigen. Peace.“

Hier ist die Videobotschaft

Fler

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Mittwoch, 12. Februar 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen