Sprachaufnahme – Fler setzt Kopfgeld auf Berliner Rapper aus

Rapper Fler gerät des Öfteren Mal mit dem ein oder anderen deutschen Rapper aneinander, das dürfte inzwischen bekannt sein. Kaum ein deutscher Rapper hatte wohl mit so vielen seiner Kollegen Streit wie der Berliner. Nicht umsonst bezeichnet er sich selbst auch als Choleriker. Jetzt gibt es den nächsten Ärger für und mit ihm..

Fler

Heute Morgen veröffentlichte der Maskulin-CEO einige Instagram-Posts, über den Untergrund-Rapper Noone, den der ein oder andere womöglich von den Battle-Formaten TopTierTakeover und Dltlly kennen dürfte. Darin machte er sich erst über den Deutsch-Marokkaner lustig, woraufhin dieser mit mehrere Karotten-Witzen in seiner Story reagierte. Von da an eskalierte die Situation.

Fler postete ein Foto von Noone und schrieb ein Kopfgeld von 5000 Euro für denjenigen aus, der ihm Noone, beziehungsweise seine Adresse bringt. Dies hat der Rapper in der Vergangenheit bereits mit einigen Hatern gemacht, allerdings noch nie mit einem etwas „bekannteren“ Rapper.

Noone

Noone äußerte sich unterdessen ebenfalls zu Fler und veröffentlichte einen privaten Chatverlauf zwischen sich und dem 37-Jährigen. Darin wird er heftig von ihm beleidigt. Außerdem droht Fler ihm mit den Worten: „Ok du H**ensohn, du hast richtig Bock wa? Du hast richtig Bock. Guck mal, ich werd dir zeigen was ich mit dir mache jetzt, pass auf.“

Offenbar ging auf diese Sprachnachricht hin der Post von Fler online, in dem er die 5000 Euro auf den Kopf von Noone aussetzt. Der Untergrund-Rapper veröffentlichte seitdem weitere Stories über Fler. Anstatt sich jedoch zu entschuldigen, schießt er gegen dessen Fans und macht weitere Karotten-Witze. Sonderlich deeskalierend dürfte das nicht wirken.

Aus dem Profil des Battlerappers geht übrigens hervor, dass er ebenfalls in Berlin lebt. Die Wahrscheinlichkeit, dass die beiden sich irgendwann per Zufall über den Weg laufen, ist also durchaus gegeben. Dann wird es krachen..

Hier seht ihr den Post

Fler jagd nach noone

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen