Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Eminem wird entthront – Lil Uzi Vert ist die neue Nummer 1

Eminem

Am 17. Januar hat Superstar-Rapper Eminem ohne jegliche Ankündigung ein neues Album veröffentlicht. „Music To Be Murdered By“ war somit sein elftes Album und hat es, wie die meisten seiner anderen Alben, innerhalb der ersten Wochen in mehreren Charts auf den ersten Platz geschafft. So ist es Eminem gelungen, konsekutiv mit zehn Alben in den US-Charts den ersten Platz zu besetzen.

Auch in den Charts außerhalb der USA war Eminem mit seinem neuen Album „Music To Be Murdered By“ erfolgreich. So schaffte er es in Australien auf dem 2. und in Österreich und der Schweiz auf dem 5. Platz. Die erfolgreichste Single ist der Doubletime-Hit „Godzilla“ mit einer Hook des verstorbenen Juice WRLD.

In Deutschland zeigte sich bereits in den Mid-Week-Charts an, dass der Rapper hierzulande den zweiten Platz der Album-Charts erkämpfen wird. Letztendlich konnte er Katja Krasavice nicht einholen, die nicht nur den Heimvorteil, sondern auch ein halbes Jahr Promo-Phase Vorsprung hatte.

Eternal Atake

Damit gelang es Eminem für die ersten Monate des laufenden Jahres des meist verkaufte US-Album 2020 zu stellen. Doch schon jetzt wurde das Rap-Phänomen von Lil Uzi Vert entthront. Nach mehrjähriger Pause veröffentlichte er kürzlich sein Album „Eternal Atake“. Binnen kurzer Zeit generierten fast alle Songs mindestens 10 Millionen, oft auch über 20 Millionen Streams.

Schon nach dem ersten Veröffentlichungstag belegten die Songs aus Lil Uzi Verts neuem Album so gut wie alle Positionen unter den Top 20 der US-Top-50-Charts von Spotify. Nur 3 Songs waren nicht von ihm.

Der Titel „Baby Pluto“ entthronte sogar Roddy Ricchs „The Box“ mit über 3,3 Millionen US-Streams von der Spitze der Charts und war damit das erste Mal seit Ende Dezember 2019, dass der Song vom ersten Platz gedängt werden konnte. In der ersten Woche verkaufte das Album „Eternal Atake“ in den USA 311.000 Einheiten, was ausreichte, um Eminems „Music To Be Murdered By“ (279.000) zu entthronen und Lil Uzi zum am schnellsten verkauften Hip-Hop-Künstler des Jahres 2020 zu machen.

Hier seht ihr die Meldung

Southpawer.com