Montanablack rettet seinen Hund und wird selbst gebissen

Kylo

Viele Rap-Fans glauben, dass Bonez MC der Besitzer der bekanntesten Hundes in ganz Deutschland ist. Dem ist allerdings nicht so. Denn obwohl Skittlez mit knapp 310.000 Followern selbst schon ein absoluter Superstar ist, gibt es einen Hund der noch bekannter ist.

Kyle, beziehungsweise Kylo ist der Hund von Montanablack. Der schwarze Mops hat fast 340.000 Fans auf seiner Instagram-Seite und ist damit der bekannteste Hund in ganz Deutschland. Seit fast 5 Jahren ist er der Begleiter des Youtube- und Twitch-Stars und führt seit rund 4,5 Jahren bereits seinen Instagram-Account mit Hunderten Bildern.

Montanablack

Nun ist das passiert, wovor jeder Hundebesitzer sich fürchtet. Ein anderer Hund hatte es auf Kylo abgesehen und wollte den kleinen Mops beißen, der sich aufgrund seiner körperlichen Konstitution – ein Mops wird nur bis zu 30cm groß – nicht hätte wehren können.

Zum Glück reagierte der 32-Jährige schnell und nahm Kylo auf den Arm, womit er ihn vermutlich vor einer ernsthaften Verletzung bewahrte. Dafür nahm er jedoch in Kauf, selbst gebissen zu werden. In seiner Story zeigt er die Bissspuren in seinem Bein und seinem Hintern.

Später erklärt der Twitch-Streamer außerdem, wie es zu dem Angriff kam und woher der Hund kam. Dabei dementiert er, dass es sich um den Hund seines Kumpels handelte. Stattdessen sei es der Nachbarshund seiner Großeltern gewesen, der Kylo angreifen wollte und ihn so zugerichtet hat:

„So, ich glaube ich muss gleich nochmal zum Onkel Doctor. Mir hat nämlich gerade ein Hund, wie man unschwer erkennen kann, in den Arsch gebissen, als er Kylo beißen wollte. Da hab ich Kylo auf den Arm genommen, weil der hätte keine Chance gehabt. Dafür hab ich Bisse in meinen Arsch bekommen.“ Unten seht ihr die Bisse bei Monte.

Hier seht ihr die Bisswunden

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Freitag, 8. Mai 2020

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen