Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Enyadres, Ufo361, Massiv, PA Sports und Co.- Alle Rap-Songs die heute erschienen sind

Freitag

Es ist wieder Freitag und das bedeutet für die Fans der deutschen Rap-Szene wiedermal, dass eine ordentliche Ladung neuer Musik für ihre Playlisten veröffentlicht wurde.

Deutsche Rapper veröffentlichen jeden Freitag um 00:00 Uhr ihre neuen Tracks, damit jeder Klick und Stream für die deutschen, wöchentlichen Musik-Charts relevant ist und in die Chart-Platzierung mit einfließt.

Enyadres

Die größte Überraschung dürfte das Musikvideo von Ali As und der Influencerin Enyadres sein. Wer viel auf TikTok unterwegs ist, der dürfte an Enyadres nicht vorbeigekommen sein. Mit 4,4 Millionen TikTok Follower gehört sie nämlich zu Deutschlands größten TikTok-Stars.

Sogar Rapper wie Loredana und Capital Bra spielen in puncto Follower auf TikTok nicht in ihrer Liga. Nun veröffentlichte sie gemeinsam mit Ali As, der vor einer Woche sein Karriereende angekündigt hat, ihr erstes Musikvideo. In ihrem Debütvideo scheint die TikTok-Schönheit jedoch nur bedingt mitgewirkt zu haben.

Für die Szenen mit dem Raper Ali As wurde ein anderes Model genutzt, während Enyadres lediglich auf Leinwänden ihre Hüfte schwingen lässt. Die Resonanz auf den Song ist nach wenigen Stunden mit 1.000 „Daumen hoch“ und 10.000 Aufrufen sehr positiv.

Alben

Am heutigen Freitag wurde lediglich ein Album veröffentlicht. Der Rapper RA’IS veröffentlichte sein Debütalbum „Hayat“. RA’IS ist ein vielversprechender Newcomer, der bereits mit großen Namen wie Xatar, Noah und Sero el Mero Features veröffentlicht hat.

RA’IS – „Hayat“

Single

Ali As & Enyadres – „Herzklopfen“

Ufo361 & Céline – „Emotions 2.0“

Elias – „Jacob & Co“

Hamada & 18 Karat „Knockout“

Jasko – „Status Quo“  

Hamzo500 & PA Sports – „Ich kenne mich aus“

Juri – „Aventus“

Marlo – „Abgesichert“ 

Jiggo & Mortel – „Abstand“

Schubi AKpella – „Money“

Massiv, Dahab & Kilomatik – „Breitling“

Nate57 & North45 – „Im Käfig“

M.O.030 – „Intro“

Alpa Gun & Money41 – „Ghettokidz“

Reda Rwena – „Kartell“