Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Schlagabtausch – Fler stichelt gegen Bushido zurück

Das nächste Album von Bushido steht in den Startlöchern und es wird ordentlich gedisst. Das bedeutet fast zwangsläufig, dass auch der Schlagabtausch zwischen ihm und seinem langjährigen Erzivalen Fler wieder losgeht. Schon elf Wochen bevor das Album überhaupt erscheint, geht es bereits jetzt richtig zur Sache…

Bushido

Den Anfang machte diesmal Bushido mit seiner neuen Single „Blei“. Darauf wurde neben Sinan-G auch Fler angegriffen, der einige Schläge unter die Gürtellinie einstecken muss. So bezieht sich der EGJ-Chef in seinem Diss gegen den Maskuliner zum ersten Mal auch auf die Partnerin seines Beef-Gegners. Des Weiteren nimmt er Bezug auf der Gerücht, das kürzlich die Runde gemacht, nach dem Fler von dem Rapper BTNG, dem Bruder von Jerome Boateng, geschlagen worden sein soll:

„Dieser kleine H**ensohn Flizzy, will im Hintergrund die Strippen zieh’n/ Aber eine Insta-Story reicht und alle f*cken ihn/ (..) Flizzy bleibt nichts übrig als der Griff zu dem Ruder/ Deine Schl*mpe wurde von Jerome gef*ckt wie ein Luder/ Und Jahre später f*ckt dich sein Bruder/“

Kurz darauf kam der nächste Seitenhieb des Berliners, als er im Making-Of zum Song eine Karte des Kinderspiels „Lotti Karotti“ in die Kamera hielt und damit auf die bekannte Karotten-Story anspielt, die Fler bereits seit 15 Jahren anhängt.

Fler

Das alles lässt Fler natürlich nicht auf sich sitzen und setzt deswegen zum Gegenangriff an. Vor allem auf Twitter gab es in den letzten Tagen wieder Sticheleien gegen Bushido. Erst kürzlich nahm er Bezug auf die Verkaufszahlen ihrer letzten Alben und erklärte, dass er doppelt soviel verkauft habe. Ob dies stimmt, könnt ihr hier nachlesen.

Nun gibt es den nächsten Spruch. Ein Bushido-Fan zählt auf, weshalb dessen Leben deutlich besser sein soll, als das von Fler. Diese Aussage kontert Fler mit einem Bild, auf dem der EGJ-Chef seiner Ansicht nach unglücklich aussehen soll. Das Bild stammt von der Ankündigung seines eigenen Shishatabaks.

Hier seht ihr den Tweet