Eunique wurde aus ihrer Wohnung geschmissen

Eunique

Jeder dürfte mitbekommen haben, dass die Hamburger Rapperin Eunique derzeit in einer überaus schwierigen Situation steckt. Die 24-Jährige macht gerade etwas durch, vor dem sich sehr wahrscheinlich jeder Musiker fürchtet – sie hat Streit mit den Leuten, bei denen sie eigentlich ihre Musik raus bringen will.

Aufgrund ihrer vertraglichen Konstellation ist es ihr offenbar nicht möglich, neue Musik an den Start zu bringen, womit sie aktuell auch kein Geld mehr verdienen kann. Das ist besonders bitter, da gerade ihre letzten Singles richtig eingeschlagen sind. So kommen ihr Song „Uhlala“ mit Mike Singer und ihre letzte Solosingle „Reckless“ auf rund 10 Millionen Streams.

Um endlich etwas gegen diese Situation zutun, hat sie vor einigen Tagen eine Ansage veröffentlicht, in der sie sich an die Person wendet, die sie vermeintlich unterdrücken soll und neue Musik verhindert.

Wohnung

Nun gibt es die nächsten schlechten Nachrichten, die Eunique ihren Fans mitteilt. Denn als wäre es nicht schon schlimm genug, dass sie als Rapperin seit einem Jahr keine neue Musik mehr releasen kann, steht sie jetzt auch noch völlig ohne eigenes Zuhause da.

Wie sie in ihrer Story mitgeteilt hat, muss sie ihre Wohnung verlassen. Und das nicht erst nächste Woche, wie sie eigentlich gedacht hat, sondern schon heute. Das bedeutet, dass sie alle Möbel packen und die Wände weiß streichen muss. Die Story unten ist bereits ein paar Stunden alt.

Der aktuelles Stand ist, dass sie ihre Sachen gepackt und ihre Wohnung verlassen hat. Aktuell weiß sie noch nicht wohin und sucht nach einer temporären Bleibe über Airbnb um ihre gepackten Sachen zu Lagern. Und als wäre das nicht alles schlimm genug, hat sie nur noch 1% Akku. Das einzig positive ist, dass sie offenbar von ihren Vertragspartnern kontaktiert worden ist und man einen Schritt aufeinander zu machen konnte. Vielleicht wandelt sich die gesamte Situation also schon bald wieder zum positiven.

Hier seht ihr die Ansage

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Dienstag, 30. Juni 2020

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen