Manuellsen teilt auf neuem Song gegen Bushido aus

Bushido

Letzte Nacht meldete Bushido sich mit einem extrem harten Feature-Part auf dem Song „2003“ von Juri zurück. Auf dem Track nimmt der 41-Jährige absolut kein Blatt mehr vor den Mund und schießt gegen alles und jeden. Eher weniger überraschend ist beispielsweise der Diss gegen Fler und dessen Produzenten Simes Branxons und auch ein Seitenhieb gegen SadiQ ist aufgrund der Vorgeschichte nicht wirklich verwunderlich.

Dafür kommt der harte Diss gegen Shirin David buchstäblich aus heiterem Himmel. Bushido bezeichnete ihre Musik zwar schon vor einem Jahr als „Müll“, teilte aber nicht gegen die Person dahinter aus. Nun tituliert er sie als „B*tch“ und greift sie für ihre Freundschaft mit Fler an.

Hier hört ihr den Song

Manuellsen

Eine Person, die sonst eigentlich fast standardmäßig auf seinen Songs gedisst wird, hat er nicht erwähnt. Manuellsen wird nicht gedisst. Dafür gab es in derselben Nacht eine Single von Manuellsen, auf der er sich wiederum über Bushido auslässt und auf seinem aktuellen Song „2 Meter“ gleich mehrere Zeilen gegen den Ersguterjunge-Chef rappt.

Bereits im ersten Part gibt es zwei Zeilen, die relativ eindeutig gegen den Berliner gerichet. So heißt es zum einen: „Dein Schwein von Idol aus der Skyline geholt/ und Der nächste Rapper, der redet, frisst Schrot/“, womit Manuellsen offensichtlich auf Bushidos Album „Vom Bordstein bis zur Skyline“ anspielt.

Zum anderen gibt es eine Zeile, in der er rappt: „Ich schieße Sonny von der Erde“. Das Wort „Sonny“ ist dabei unkenntlich gemacht worden, indem man es nachträglich umgedreht hat. Wir haben die Audiospur in einem Bearbeitungsprogramm wieder zurückgedreht und können bestätigen, dass er tatsächlich „Sonny“ gesagt hat.

Im zweiten Part gibt es eine Zeile, die demselben Prinzip folgt, inhaltlich aber noch härter ist: „Ich schieße Sonny ins Gesicht„, rappt Manuellsen, wobei das Wort „Sonny“ ebenfalls nachträglich umgedreht wurde. Wen er damit aber wirklich meint, wird sofort deutlich.

Hier hört ihr den Song

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen