Willi Weitzel äußert sich nach Entschuldigung von Manuellsen

Manuellsen

In den letzten Wochen entstand ein unerwarteter Shitstorm gegen eine Person, die eigentlich für ihre Gutherzigkeit bekannt war. Vor allem durch die Meme-, aber auch durch die Rapszene entstand im Internet das Bild, das Willi Weitzel sich in seiner beliebten Sendung „Willi will’s wissen“ über behinderte Kinder lustig gemacht hätte.

Auch Manuellsen hatte den Eindruck, dass er es mit einem kaltherzigen Moderator zutun hat, der Scherze auf Kosten Benachteiligter macht. Doch wer sich mit Willi Weitzel beschäftigt erkennt relativ schnell, dass dem selbstverständlich nicht so ist und das Gegenteil der Fall ist. Vor diesem Hintergrund veröffentlichte Manuellsen kürzlich ein Statement, in dem er sich einsichtig und reflektiert zeigte und sich bei Willi für seine Beleidigungen entschuldigte.

Seine Entschuldigung an Willi:

„Ich habe wirklich hart ausgeteilt und war fest davon überzeugt, dass ich hier gegen jemanden schieße, der ein riesiges A*schloch ist. Die Wahrheit ist: Ich habe mich geirrt. Ich habe mich richtig krass geirrt. Diese Videos zeigen nicht den echten Willi. (..)

Wenn man hart austeilt und einen Fehler macht, dann muss man sich auch grade machen und versuchen es auszubügeln. Daher möchte ich mich bei Willi Weitzel offen und deutlich entschuldigen. Ebenso möchte ich mich bei seiner Mutter entschuldigen, die seinen sehr guten Menschen großgezogen hat. Willi – das weiß ich jetzt – ist weltweit in so vielen guten Projekten engagiert.“

Willi Weitzel

Nun meldet sich Willi Weitzel zum ersten Mal nach seiner ersten großen Stellungnahme wieder zu Wort. Auf Facebook veröffentlichte der 47-Jährige ein Videostatement, in dem er sich herzlich bei allen bedankt, die nicht auf die geschnittenen Videos hereingefallen sind und ihn trotz allem unterstützt haben.

Der Moderator zieht sogar noch etwas Positives aus dem Shitstorm und erklärt, dass er erkannt hat, für wie viele Menschen er durch seine Sendung zum Teil ihrer Kindheit geworden ist. In dieser Sache so positiv zu bleiben, verdient wirklich Anerkennung!

Hier seht ihr das Statement

Danke!

Gepostet von Willi Weitzel am Donnerstag, 2. Juli 2020