Multimillionär 18 Karat kauft sich ein neues Auto

18 Karat

Der erfolgreiche Rapper 18 Karat hat in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen, dass es ihm finanziell an nichts fehlt. Unter anderem bewies der Rapper dies mit seiner Maske. Während andere Maskenrapper meistens zu günstigen Masken greifen, investierte 18 Karat ein ganzes Vermögen in sein Markenzeichen.

Eine Billig-Maske war für den Banger-Rapper nämlich keine Option. Stattdessen investierte er bereits in die erste Version seiner goldenen Maske – bei der es sich um eine Spezialanfertigung handelt – ganze 3.000 Euro. Die Maske sollte offensichtlich zu seiner wahren Identität als schwerreicher Drogenhändler passen.

Dann kam die zweite Version seiner Maske und natürlich wollte der Rapper hier seine alte Maske toppen. Die zweite Maske kam nämlich nachdem er bei einem der größten Raplabels Deutschland unterzeichnete, unter dessen Führung er bereits erste große Charterfolge feiern durfte. Somit investierte er nach seinem Signing bei Banger Music unglaubliche 8.500 Euro in die zweite Version seiner Maske.  Anders als die erste Maske ist der tatsächlich massives Gold darin verarbeitet und mit mehr Details versehen.

Doch die dritte und neueste Maske soll alles in den Schatten stellen, was jemals ein Maskenrapper getragen hat. Vor wenigen Monaten gab der Dortmunder nämlich erstmals bekannt, dass die dritte Version seiner Maske unfassbare 382.875 Euro gekostet hat!

Auto

Und obwohl er erst so eine riesige Investition hinter sich hat, scheint der Rapper weiterhin Geld ausgeben zu wollen. In seiner Instagram Story veröffentlichte der Rapper Videos, in denen man sehen kann, dass der Banger Rappper sich in einem Lamborghini-Autohaus nach einem neuen Wagen umschaute.

Die Umfrage, ob sein neues Auto ein Lamborghini sein soll, haben die Fans mit satten 94 Prozent bejaht. Damit dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Multimillionär 18 Karat sein neuestes Gefährt seinen Fans vorstellt.

Hier seht ihr die Videos aus der Instagram-Story von 18Karat:

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen