Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Bonez MC antwortet auf falsche Todesmeldung von Sa4

Todesmeldungen

Meldungen zu toten Rappern sind dieser Tage leider keine Seltenheit mehr. Insbesondere wenn es m US-Künstler geht, sind entpuppen sich die Gerüchte tragischerweise nur allzu häufig als Tatsachen. Alleine in den letzten 3 Jahren starben mehr als ein Dutzend Rapper mit Gold- und Platin-Schallplatten, sowie unzählige Nachwuchskünstler. Die häufigsten Todesursachen sind Waffengewalt und Überdosen.

Hierzulande ist zum Glück das Gegenteil der Fall. Häufig gibt es Todesmeldungen, die letztendlich doch nicht der Wahrheit entsprechen, sondern einfach nur auf Falschinformationen. So gab es nach dem Quad-Unfall von Eko Fresh tatsächlich voreilige Berichte über den Tod des Kölners. Zwar verletzte er sich wirklich schwer, kam aber mit dem Leben davon.

Andere Meldungen haben aber noch weniger Wahrheitsgehalt und basieren schlichtweg auf dreisten Lügen. Ob Kollegah, Bushido, Gzuz oder Mero – sie alle waren von Falschmeldungen bezüglich ihres Todes betroffen. Und während ein Erwachsener solche Berichte leicht einordnen kann, glauben gerade jüngere Fans oftmals wirklich, dass ihr Lieblings-Künstler gestorben ist.

Sa4

Gestern verbreitete sich erneut eine solche Falschmeldung. Diesmal traf es 187-Rapper Sa4, der laut eines falschen Berichts tot in „seiner Wohnung in Berlin“ aufgefunden worden sein soll. Aber weder besitzt er eine Wohnung in Berlin-Kreuzberg, noch wurde er tot aufgefunden.

Stattdessen war in der Story eines Kumpels zu sehen, wie er die Nachricht seines eigenen Todes mit einem Schulterzucken und einem Schmunzeln relativ unbeeindruckt zur Kenntnis nimmt.

Bonez MC hingegen zeigt deutlich weniger Verständnis für Meldungen dieser Art. Anstatt wie Sa4 darüber zu lachen erklärt der 34-Jährige klipp und klar, dass sein Crew-Kollege vollkommen wohlauf ist und dass es sich bei dieser Meldung um eine Fake News handelt. Auch den Text unter der Überschrift empfindet er merklich als verstörend.

Hier seht ihr es

Bonez MC reagiert auf die Falschmeldung