Banger Musik und Azzlackz – Haftbefehl will das Kollaboalbum

Streit

„Weil viele um uns rum viel Quatsch erzählen/ Werden Brüder zu Feinden, Farid Bang und Haftbefehl/ Glaub mir, ich wünsch’ dir Gold, Erfolg und Mios/ Ich vergess’ niemals deine Zeile auf dem Song mit Sido/“

Mit diesen Zeilen machte Farid Bang auf seinem Album „Blut“ im Jahr 2016 bekannt, was viele Fans ohnehin schon eine lange Zeit befürchtet hatten. Nämlich, dass der Banger und der Azzlack, die jahrelang extrem gut befreundet waren, im Clinch liegen.

Öffentlich gab es nie eine Auseinandersetzung zwischen Haftbefehl und Farid Bang selbst, jedoch spürten aufmerksame Hörer der beiden, dass es im Hintergrund brodelt. Das offensichtlichste Zeichen dafür – es gab jahrelang weder neue Musik, noch gemeinsame Fotos der beiden. Die Freundschaft hatte sich relativ eindeutig auseinander gelebt.

Versöhnung

Das alles ist aber glücklicherweise Schnee von gestern, denn die Jungs haben ihre Differenzen aus der Welt geschafft und endlich wieder freundschaftlich zueinander gefunden. Einen großen Anteil daran hatte Capo, der kleine Bruder von Haftbefehl, mit dem Farid Bang sich zuletzt immer besser anfreundete. Dadurch entstand nach langer Zeit wieder eine direkte Verbindung zwischen Farid und Haft.

2018 folgte dann nach einigen positiven Signalen die endgültige Versöhnung. Haftbefehl befand sich damals zusammen mit Capo und Milonair auf Ibiza. Da Farid Bang zeitgleich in Barcelona war, jettete er mal eben auf die Insel, um sich mit seinen Rapkollegen zu treffen. Dort kam es auch zum ersten direkten Treffen zwischen Farid Bang und Haftbefehl seit mehreren Jahren.

Kollaboalbum

Jetzt wo die Wogen also wieder geglättet sind, bieten sich somit auch ganz neue Möglichkeiten. Vorhin teilte Haftbefehl in seiner Story mit, dass er ein Kollaboalbum von Azzlack-Rapper Reda Rwena und Banger-Signing Sipo feiern würde. Die beiden haben mit „Info“ gestern eine Feature-Single herausgebracht und sich musikalisch erstaunlich gut ergänzt. Dazu passt außerdem, dass Haftbefehl heute auf dem Weg nach Düsseldorf ist und sich dort mit Farid Bang trifft. Vielleicht wird dort ja mal dieses Projekt kurz angesprochen…

Hier hört ihr den Part