Hava spricht erstmals öffentlich über ihren Autounfall

Autounfälle

In den vergangenen Jahren ereigneten sich immer wieder Autounfälle, in denen deutsche Rapper verwickelt waren. Während die meisten von ihnen glücklicherweise unversehrt blieben, gab es andere die aufgrund der Verletzungen sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Zu diesen gehört unter anderem der Rapper Brado, der an der Seite von Mero bekannt wurde. Dieser veröffentlichte daraufhin ein Foto von sich aus dem Krankenhaus, während er eine Halskrause trägt.

Der bekannteste Fall dürfte jedoch Schwesta Ewa und ihre bekannte Pechsträhne sein. So hat sie zwischen Juni 2018 und Mai 2019 eine Pechsträhne erwischt, die fast zu krass ist um wahr zu sein. Innerhalb von 11 Monaten war die Rapperin in insgesamt 8. Autounfällen verwickelt! Zusätzlich dazu blieb sie einmal mit einem geliehenen Golf auf der Autobahn liegen, als ihr Mercedes gerade wegen eines Unfalls in der Werkstatt war.

Hava

Nun berichtet auch die Rapperin Hava von ihrer Erfahrung mit Autounfällen. Anders als ihre Rapkollegen kommt die 22-Jährige jedoch glimpfig davon, da sie nur leicht gegen ein Auto gefahren sei. In ihrer Instagram Story berichtet die Rapperin darüber:

„Hatte mal einen kleinen Unfall. Ich hatte ca. einen Monat meinen Führerschein und bin mit nem Leihwagen gefahren, weil meiner da noch nicht fertig war. Ich stand auf einem Parkplatz und wollte rückwärts rausfahren.

Ich habe mich echt kaputt geguckt. Hinten, links, rechts, weil ich Angst hatte, ein Auto zu übersehen. D Alles war frei, keine Menschensseele. Auf einmal kam mit gefühlt 289339 km/h ein Auto in die Einfahrt und ich bin dem reingefahren 🙁 aber es ist nichts passiert, kein Kratzer.

Es war halt mehr ein ‚angestubst‘ als ‚reinfahren‘, weil ich so langsam rausgefahren bin. Es gibt davon sogar ein Video :D:D:D:D:D Dalia hat Selfies von sich gemacht. Man hört sogar das Piepen vom Auto, wenn etwas zu nah ist und dann den Knall hahahaha“

Hier seht ihr das Statement aus der Instagram Story von Hava:

Hava veröffentlicht Statement zu ihrem ersten Autounfall