Fler droht Animus mit Treffen und Juju mit Disstrack

(Credits: Katja Kuhl / Juju)

Fler

Noch mehr juristischen Stress kann Fler sich zurzeit eigentlich nicht mehr leisten. Der Rapper steht bereits für 23 verschiedene Vergehen vor Gericht und könnte bei einem schlechten Verlauf des Verfahrens bis zu 4 Jahre hinter Gitter gesehen.

Erst vor ein paar Tagen sorgte er für einen weiteren Eklat bei seiner Gerichtsverhandlung – als ein Journalist den Raum betrat, mit dem Fler bereits seit langer Zeit Ärger hat – ist er aus dem Saal gestürmt und hat die Verhandlung verlassen. Als man ihn nicht mehr zurückholen konnte, ließ der Richter ohne ihn weiterverhandeln.

Drohungen

Aber wer jetzt gedacht hätte, dass der Berliner es erst einmal ruhiger angehen lässt und sich zumindest bis zum Urteil in dem Fall ein wenig zurücknimmt – der kennt Fler nicht besonders gut. Denn anstatt erst einmal unter dem Radar zu fliegen und sich zumindest taktisch als geläutert zu präsentieren, packt er in der Öffentlichkeit weiterhin die Keule aus und verteilt wieder Ansagen gegen seine Rapkollegen.

In seiner heutigen Fragerunde teilt er sowohl gegen Juju, als auch gegen Animus aus und macht sich für beide Aussagen vor Gericht angreifbar. Zuerst droht er Animus damit, dass er für seinen „Hast du Bars“-Diss noch das persönliche Gespräch mit ihm suchen würde.

Dabei stellt Fler die Behauptung auf, dass Animus unter Polizeischutz stehen würde, was wir so nicht bestätigen können. Eventuell bezieht Fler dies auf den Polizeischutz von Bushido oder dichtet dem Heidelberger diesen lediglich an, um ihn zu diffamieren: „Wer vor Gericht gegen Rapper snitcht, ist disqualifiziert… Für das Mutter-Gelaber soll er warten bis sein Polizeischutz vorbei ist… dann reden wir nett.“

Zusätzlich dazu droht er Juju an, dass sie als Zeugin vor Gericht gegen ihn aussagen wird, wenn sie weiter gegen ihn schießt. Hiermit meint er aber vermutlich nur, dass er sie so hart dissen wird, dass sie seiner Einschätzung nach gerichtlich dagegen vorgehen wird: „Wenn Juju weiter frech ist, landen wir vor Gericht… sie als Zeugin und ich als Angeklagter wegen Beleidigung. Die soll besser weiter Bier trinken.“

Hier seht ihr die Posts

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x