Nach Diss-Ankündigung – SadiQ schießt gegen Bushido zurück

SadiQ vs. Bushido

Der Beef zwischen SadiQ und Bushido spitzte sich in den vergangenen Wochen und Monaten zu. Nach einigen Fronts von Bushido veröffentlichte Sadiq vor wenigen Wochen mit „Kalashnikow Flow 2“ einen 6-minütigen Disstrack gegen Bushido und Animus. Auch nach Release machte sich der 32-Jährige immer wieder über Bushido, Animus und das gesamte EGJ-Camp lustig.

Die erste große Antwort folgte vor wenigen Wochen von Bushido-Signing Animus. Dieser widmete SadiQ in seiner letzten „Hast du Bars“-Folge eine ganze Passage des Songs, in der er den ehemaligen Halunken-Rapper verbal angriff.

So rappte Animus unter anderem: „Dein Name SadiQ steht für trauriger IQ/ nur ein armer Junge mit einem Clan im Petto/ Du bist selber die Karikatur eines Moslems, du bist Charlie Hebdo/ redest über Glaube, doch dealst in deinem Block/ sagst „ACAB“, doch wie viele Muslime sind Cops/

Du bist einer dieser feigen Attentäter-Kanaken/ die immer lügen wenn sie einem was erzählen-Kanaken/ Als würd irgendjemand ein ganzes Album wegen dir machen/ mit deinen Al-Dschasira Streams bringst du jeden zum lachen/“

Ankündigung

Doch mit diesen Zeilen soll noch nicht das letzte Wort in dieser Angelegenheit gesprochen sein. Wie Baba Saad, Bushido und Animus ankündigten, wollen sie morgen als erste Auskopplung von Animus‘ bald erscheinendem Album „Beastmode 4“ einen gemeinsamen EGJ-Track veröffentlichen.

Vor einigen Tagen garantierte Animus in dessen Instagram-Story bereits, dass auf dem Track gedisst werden würde. Seit kurzem ist auch das erste Diss-Opfer von Animus & Co. bekannt – und es handelt sich um SadiQ. Auf Instagram schreibt Bushido sogar „R.I.P. Sadiq“ und markiert ihn in seiner Story.

Antwort

Offenbar ist der Seitenaufnull-Rapper bereits darauf aufmerksam gemacht worden und antwortet nur wenige Stunden danach mit einem Instagram-Beitrag. Dort postet er ein Bild auf dem man ihn unter anderem mit Islam Dulatov sieht, der in der Vergangenheit häufig an der Seite von Asche zu sehen war. In der Beschreibung zu dem Foto schreibt SadiQ dann direkt an Bushido: „Ehre kann man nicht kaufen @bush1do Alhamdulillah…

Hier seht ihr den Beitrag

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x