Dubai-Mutation von Corona – Raf Camora berichtet von den Symptomen

Corona-Erkrankte Rapper

In den letzten Monaten sind einige deutsche Rapper an dem Corona-Virus erkrankt und während die meisten einen relativ reibungslosen Corona-Verlauf hatten, gab es auch welche, die deutlich stärker von dem Virus getroffen wurden.

Einer der ersten deutschen Rapper, der seine Corona-Erkrankung der Öffentlichkeit bekannt gab, war die Rap-Legende Bushido. Er appellierte außerdem an seine Fans, diese Sache ernst zu nehmen und nicht auf die sogenannten „Corona-Leugner“ zu hören.

Auch Play69 gab bekannt, dass er an Corona erkrankt war – bei beiden Rappern war der Verlauf sehr harmlos und einfach zu überstehen. Doch bei einem deutschen Künstler war dies nicht der Fall Als Maestro folgendes in seiner Instagram-Story schrieb, war es klar – sein Corona-Verlauf wird kritisch: „Ok Friends, ich bin jetzt seit 11 Tagen zu Hause. Wollte keinen anstecken, egal ob Grippe oder Corona. Habe die Wohnung nicht verlassen, mich versucht zu erholen. Am 02.12. habe ich Grippe bekommen. Tests (Krankenhaus) am 04.,06. und 10. Dezember waren negativ. Aber da mein Immunsystem wegen der Grippe sowieso am arsch war, hat mich zusätzlich auch noch Corona erwischt am 11. Dezember.

Wollte euch nicht Sorgen machen. Deswegen hab ich das nicht erzählt und hab mir gesagt ich bleib jetzt 14 Tage zuhause und gut ist.  Alle zu denen ich Kontakt hatte wurden getestet und Gesundheitsämter wissen bescheid, zum Glück HMDL alle negativ und ich hab keinen angesteckt, weil ich das sehr früh erkannt und reagiert habe (ihr wisst, ich hab inges. 9 Tests gemacht).

Jetzt, am 12. Tag gehts mir plötzlich sehr schlecht. Ich bekomme schlechte Luft, Lunge brennt, Husten, Schüttelfrost, Kraftlos, Gliederschmerzen, sogar ein Auge sieht plötzlich voll schlecht yani das volle Programm. Ich überlege ob ich ins Krankenhaus fahre, aber auf jeden Fall werde ich morgen nicht streamen. Küsse eure Herzen, bleibt gesund.“

Raf Camora

Jetzt gab erst kürzlich ein weiterer Rapper bekannt, dass er einen positiven Test erhielt. Raf Camora teilte seinen Fans mit, dass er sich mit Corona infiziert hat und seine Quarantäne in Dubai verbringen muss. Jetzt – am fünften Tag seit dem positiven Test – berichtet er über seinen Corona-Verlauf.

In seiner Instagram-Story berichtet Raf Camora folgendes über seinen aktuellen Zustand am fünften Tag: „Übrigens – Kein Fieber, wenig Halsschmerzen, noch etwas müde und rieche nichts. Ansonsten alles ok. Hoffe es bleibt!“

Hier die Instagram-Story von Raf Camora:

Raf berichtet über seinen Corona-Verlauf
Raf berichtet über seinen Corona-Verlauf
0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x