Röntgenbild – KC Rebell zeigt seine Verletzung

Verletzungen

KC Rebell gehört zu den Rappern der deutschen Rap-Szene, die viele Details des Lebens mit ihren Fans teilen um so ein hohes Level an Fannähe zu erreichen. Dabei schreckt der Rapper auch nicht davor zurück, weniger schöne Situationen des Lebens und sogar Verletzungen in seiner Instagram Story zu zeigen und zu erklären, wie genau diese zustande kamen.

So sorgte der Rapper vor wenigen Jahren für Schlagzeilen und besorgte Fans, als er in einem Urlaub in Lloret de Mar an einer Klippe ausgerutscht ist und dabei schwere Blessuren am Gesicht und an den Beinen erlitt. Auch spätere Verletzungen zeigte der Rapper immer wieder in seiner Instagram Story.

So kam es im Zuge des „Maximum Bloodsport Tournament“ MMA Turniers zu einer unglücklichen Situation, in der der Rapper sich eine Platzwunde zuzog. Während des MMA-Turniers wurde gleichzeitig das Musikvideo zu der gleichnamigen Single von ihm und Summer Cem gedreht.

In seiner Instagram-Story zeigte der Rapper die Verletzung auf seiner Nase und erklärte, wie diese zustande kam. Laut KC Rebell verletzte er sich dabei, als er eine Kopfnuss in Richtung Kamera andeuten wollte und dabei die Entfernung falsch einschätzte und die Kamera traf.

KC Rebell

Nun scheint der Rapper sich erneut verletzt zu haben. Via Instagram Story veröffentlichte KC Rebell eine Röntgenaufnahme, die scheinbar vojn einem Handgelenk stammte, wie man oben rechts auf der Aufnahme erkennen kann.

Auf der Röntgenaufnahme von KC Rebell kann man erkennen, dass sich an seinem rechten Handgelenk ein Splitter befindet, der scheinbar von einer alten Verletzungen stammen könnte. In der Vergangenheit hat sich KC Rebell bereits öfter mit einem Gips um sein Handgelenk gezeigt. In dem Song „Rotblaues Licht“ trägt der Rapper sogar im Musikvideo den Gipsverband.

Hier seht ihr das Röntgenbild von KC Rebell:

KC Rebell zeigt Röntgenbild via Instagram Story

Schreibe einen Kommentar