Sprachnachricht geleakt – Vergewaltigungsvorwürfe gegen Yin Kalle

Die Diskussion rund um Missbrauch in der Deutschrap-Szene ist gerade noch brisanter geworden. Seit geraumer Zeit sehen sich diverse deutsche Rapper Vorwürfen dieser Art konfrontiert. Alles losgetreten von Anschuldigungen gegen Samra, die sich im Nachhinein allerdings offenbar als falsch erweisen.

Yin Kalle

Nun trifft es den nächsten deutschen Rapper. Und im Gegensatz zu anderen Anschuldigungen gibt es in diesem Fall wohl tatsächlich Beweise für die Missbrauchs-Vorwürfe. Eine Twitter-Nutzerin hat kürzlich ein Statement zu einem Treffen mit Yin Kalle veröffentlicht.

Dabei soll der Rapper sie sehr grob behandelt und gegen ihren Willen sexuelle Handlungen ausgeführt haben. Außerdem tauchte ein Video dazu im Netz auf, ebenfalls ohne ihr Einverständnis. Zusätzlich zum Statement veröffentlichte die Userin einen Chatverlauf mit Yin Kalle, inklusive Sprachnachricht, in der er davon spricht, Verantwortung für die Sache übernehmen zu wollen.

Vorwürfe gegen Yin Kalle

„Ich habe deutlich und mehrfach NEIN gesagt. Seine instagram story wurde mehrfach gereuploded in der mein Gesicht und sexuelle Aktivitäten von mir zu sehen sind. Kazondabeat hat ihn natürlich verteidigt. Yin Kalle hat nie irgendwas getan um mir zu helfen ausser ghosten. Unter ketamin und benzos kann man sich körperlich auch nicht wirklich wehren, dabei sollte man eine verbale aussage auch ernst nehmen. Er hat leere Versprechungen gemacht und mich dann komplett geghostet, ich war noch relativ nett.

(…) Ich bin schon extrem vorbelastet und kann mich jetzt noch mit ptsd rumschlagen, kann nicht mehr arbeiten weil meine anxiety so stark dadurch geworden ist. Ich war kurzzeitig dann in der Psychiatrie, weil mir das zu viel wurde. Dort wurde mir gesagt, dass es zu lang her ist (Ende Oktober) um zur Polizei zu gehen, vor der ich extrem Angst habe.

Auch mit Beweisen denkt man einem wird nicht geglaubt. Das ist anscheinend kein Einzelfall gewesen und das tut mir wirklich ganz schrecklich leid, dass sich dieser Mann das erlaubt hat. Fragt bitte immer nach consent, es ist wirklich wichtig und auch wichtig darauf zu hören.“

Hier seht ihr den Chatverlauf

Schreibe einen Kommentar