McDonalds Drive-In – Mitarbeiter müssen jetzt bei jeder Bestellung rappen

Saweetie

Die junge Rapperin Saweetie ist nun die nächste Person, die als Hip-Hop-Künstler eine Partnerschaft mit McDonald’s erhalten hat. Diese Partnerschaft mit McDonald’s hat sie jedoch auf eine ganz neue Ebene gebracht.

Nachdem das Icy Girl am Montag, dem 9. August, ihr Saweetie-Meal in McDonald’s-Restaurants in den USA vorgestellt hatte, kommentierten die Fans, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen angesichts der wilden Essenskombinationen von Saweetie genau richtig sei.

Das hat sich offenbar bis zu den McDonald’s-Mitarbeitern herumgesprochen, die die Eröffnungszeile von Saweetie und Doja Cat’s „Best Friend“ rappen müssen, bevor sie im Drive-In nach der Bestellung fragen.

„Best Friend“ wurde am 7. Januar veröffentlicht und wurde schnell eine Top-20-Single in den Billboard 200. Im Juni wurde die Single von der Recording Industry Association of America mit Platin ausgezeichnet.

McDonald’s Menü

Das Saweetie-Menü besteht aus einem Big Mac, vier Stück Chicken McNuggets, mittelgroßen Pommes frites, einer mittelgroßen Sprite und den Saucen Tangy BBQ und ‚Saweetie ‚N Sour‘, die zum Dippen zur Verfügung stehen. Die Fans werden ermutigt, ihre Mahlzeiten zu „remixen“, indem sie ein paar Pommes in ihre Big Mac-Burger werfen.

McDonald’s versuchte nun in den letzten Jahren vermehrt mit Influencern und Musikern zusammenzuarbeiten. Letztes Jahr versetzte Travis Scott die Fans mit der Veröffentlichung seines Menüs im Jahr 2020 in Aufregung.

Bislang hat der Fast-Food-Riese mit Travis Scott, J Balvin, BTS und jetzt Saweetie Partnerschaften geschlossen, die die Lieblingsgerichte der Künstler aus ihrer Kindheit mit ihren erwachsenen Geschmacksknospen verbinden – ob gut oder schlecht, ist den Fans überlassen.

Hier das Musikvideo von Saweetie:

Schreibe einen Kommentar