Drake flext mit Mega-Uhr für 5 Millionen Dollar

Uhrensammlung von Drake

Als US-Rapper gehört es quasi zum guten Ton, sich mit teuren Autos, bündelweise Geld und extravagantem Schmuck zu zeigen. Auch Drake, der als einer der erfolgreichsten Rapper der Geschichte gilt, ist dabei keine Ausnahme.

Zwar ist der Kanadier nicht der Typ, der sich pausenlos mit dicken Ketten zeigt, macht aber auch keinen Hehl daraus, dass er richtig Asche hat. Wenn er mal wirklich flexen will, dann am liebsten mit Uhren. Der Rapper ist ein echter Kenner und zeigt sich oft mit Raritäten – Uhren die als Sonderanfertigung oder Limited Editions erschienen sind und die es deshalb nur ein paar Mal auf der Welt gibt.

Die britische Ausgabe der GQ legte vor einem Jahr Teile der Uhrensammlung des Rappers offen, indem sie verschiedene Exemplare auflisteten, die nachweislich im Besitz des US-Stars sind. Und daraus wurde eins deutlich – Wohl kaum ein Rapper besitzt eine solche Variation an teuren Uhren!

Die seltenste Uhr war demnach ein Exemplar von einer Audemars Piguet, genauer gesagt eine Kollaboration von AP und Modeschöpfer Matthew Williams. Die Audemars Piguet x Matthew Williams gibt es nur 40 Mal auf der Welt und war ursprünglich für $48.000 zu kaufen. Sie jetzt für diesen Preis zu bekommen ist aber absolut unmöglich.

Richard Mille

Jetzt flext der US-Rapstar mal wieder mit einer weiteren Uhr, die es in sich hat. So ist an seinem Handgelenk deutlich erkennbar eine Richard Mille zu sehen, allerdings keine gewöhnliche, sondern eine Sonderanfertigung.

Das ist für den Rapper aber gewöhnlich, wie wir eben dargelegt haben. Dennoch soll diese besonders hohen Wert besitzen. Laut Insidern soll Drake dafür ganze 5 Millionen Dollar hingeblättert haben – umgerechnet also rund 4,3 Millionen Euro!

Hier seht ihr die Uhr:

Drake via Instagram

Schreibe einen Kommentar