Schock! Der Laden eines deutschen Rappers wurde angegriffen!

Er vor kurzem eröffnete Rapper SadiQ seinen eigenen Laden.

Free’s Bude

Zum Glück verlief der Angriff realtiv harmlos doch hinterlässt sie einen bitteren Nachgeschmack. Auf dem Fesnter von SadiQs Laden standt „FUCK IS!“, was dem Rapper unterstellen will, dass er zum IS gehört.

Nun hat er sich das erste Mal in einem Interview dazu geäußert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen