Sun Diego: ER hat mich am Telefon fast vollgeheult!

Im laufe des Tages wird das neue #waslos Interview mit Sun Diego veröffentlicht. Hiphopde hat allerdings bereits vorab einige interessante Auszüge veröffentlicht. Und zwar sprach Sun Diego im Text-Interview über den Selfmade-Boss Elvir und wie dieser ihn sabotieren wollte!

Sun Diego im Interview

„Elvir hatte mir gedroht, mich mit Anwälten und allem Drum und Dran so zu f**ken, dass ich nie wieder etwas im Musik-Business erreichen würde. Die negative Analyse zu Bossaura hat Selfmade abgesegnet und den Audio- und Video-Content freigegeben, um meinem Ruf zu schaden. Bezahlt wurde Julien zwar nicht dafür, aber die hatten schon vorher Kontakt. Weil Jules und ich inzwischen gute Freunde sind, hat er mir das irgendwann verraten.“

Das sind schwere Anschuldigungen, die Sun Diego da macht. Er behauptet, dass Julien ihm verraten habe, dass der Selfmade-Boss Julien von Juliensblog die Genehmigung erteilt habe habe, eine schlechte Analyse über Bossaura zu verfassen, nur um sein Image zu schaden.

Außerdem fügt er hinzu:

„Er hat die ganzen Verträge mit mir gemacht, er wollte nicht bezahlen. Es ging am Ende darum, das Master abzugeben, aber ich wollte vorher etwas von meinem Geld sehen. Ich meinte zu ihm, er sollte mal auf die Verträge klarkommen, sonst würde ich ihm das Master nicht geben. Da hat er fast geheult am Telefon. Widerwillig hat er dann trotzdem die Veträge aufgesetzt und, nachdem er dann das Master hatte, hat er alles getan, um mich zu f**ken.“

Das komplette Interview erscheint im Laufe des Tages!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen