Geständnis! „Ich habe mehr mit Abmahnungen verdient, als mit Musik!“

#WasLos

In der neuen Ausgabe von #waslos sprechen Rooz und Moses Pelham über das Thema Raubkopien und die Bekämpfung der Selbigen. Moses Pelham wurde als Rapper und Produzent um die Jahrtausendwende als erste Person im großen Stil aktiv gegen die illegale Verbreitung von Musik im Netz. So gründete er im Jahre 2006 die Firma DigiProject, die dafür bekannt ist massenhaft Abmahnungen für die Verbreitung von Musik zu verschicken.

Wie Rooz im Verlauf des Gesprächs angibt, haben sich einige Musiker scheinbar ein goldenes Näschen an diesem Verfahren verdient. „Irgendwann hab ich das Gefühl gehabt.. und auch gehört von Künstlern, (..) die auch bei DigiProtect waren, die gesagt haben ‚Ich hab damit mehr Kohle gemacht als mit der Platte!‘ – und das war keine Seltenheit.

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen