Bushidos Zeugnis – In einem Fach hatte er 0 Punkte!

0 Punkte!

Heutzutage gilt Bushido als Multimillionär und gestandener Geschäftsmann zu den wohl intelligentesten Personen der Szene – doch wie viele Rapper war auch er kein As in der Schule. So sprach der Berliner in einem Interview mit dem „Erfolg Magazin“ erst kĂĽrzlich ĂĽber seinen schulischen Werdegang und seine Leistungen in den verschiedenen Fächern.

Wie die meistens wissen werden, hatte Bushido eigentlich gute Chance darauf, sein Abitur zu bestehen und mit einem guten Abschluss möglicherweise sogar zu studieren. In den letzten Jahren wurde jedoch immer klarer – die Noten sacken ab! Durch Musik und Drogenhandel hatte der junge Bushido nur noch wenig Eigeninteresse und dadurch kaum Motivation am Unterricht teilzunehmen. So hatte er im Fach „Politische Weltkunde “ in einem Halbjahr die Tiefstpunktzahl von 0 Punkten auf dem Zeugnis stehen! Eine Note, die normalerweise zur direkten Nicht-Versetzung fĂĽhrt und sicher auch fĂĽr sein späteres Ausscheiden in der 13.Klasse mitverantwortlich war.

Daneben gab es jedoch auch Fächer, fĂĽr die sich der EGJ-Chef erwärmen konnte. So war er insbesondere fĂĽr die deutsche Sprache und die Naturwissenschaften zu begeistern. Im Interview erfahrt ihr mehr ĂĽber Bushido’s Schullaufbahn und sein groĂźes Interesse fĂĽr die Astronomie.

Hier den ganzen Bericht lesen! (Klick)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen