Oha! Mert regt sich über den Box-Inhalt von diesem Rapper auf!

Es ist sehr selten, dass man einen Rapper über den Inhalt der Album-Box eines anderen Rapper sprechen hört. Wie man aber Mert kennt, spricht dieser auch gerne über unkonventionelle Dinge in einem Interview. So regte er sich im Interview mit HipHop.de über den Box-Inhalt von SpongeBozz auf. Dieser fügte nämlich bei seiner Box Ziehröhrchen hinzu. Diese werden genutzt, um Kokain zu konsumieren. Laut Mert sollte sowas nicht erlaub sein, denn auch 14-jährige Kinder kaufen sich Alben von Rappern.

Mert im Interview

„Ich würde mich nicht wundern, wenn die Rapper irgendwann Ott rein tun, (…). Das fuckt mich persönlich selber ab, dass die Boxen von manchen Rappern so Kiffer-gemäß sind, Digga. (…) Bruder, das sind 14-Jährige, wenn die das kaufen, die fangen einfach an zu kiffen deswegen. Wieso wird das erlaubt? Digga, SpongeBozz tut dieses ‚Nase-Ziehen-Dings‘ rein (…) Bruder, das ist im Endeffekt kein Humor, Digga. (…) Bruder, das kaufen Kinder!“ 

Hier seht ihr den Ausschnitt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen