Soviel Geld hat Capital Bra auf seinem Konto liegen!

Capital Bra

Er ist der wohl eigenste Newcomer der letzten paar Jahre. Viele Hörer konnten sich bis vor ein paar Monaten noch nicht so ganz auf Capital Bra einigen – zu stark war sein Akzent, zu plump die Texte. Dennoch konnte der Berliner Rapper eine umso loyalere Fanbase bilden, die nicht nur seine Musik hören, sondern auch fleißig CDs kaufen. Sein eigener Stil macht Capital zum gefragten Newcomer und ließ sein letztes Album „Makarov Komplex“ auf Platz 2 der Albencharts steigen.

Auch die ersten Singles seines kommenden dritten Soloalbums erwiesen sich durchweg als Hits und erreichten die 1 Mio-Klicks jeweils nach einem Tag. Also müsste finanziell doch alles im Lot sein? Nicht ganz! In einer Facebook-Fragerunde beantwortete Capital erst kürzlich die Frage, wieviel Geld er mittlerweile auf seinem Konto anhäufen könnte. Die überraschende Antwort:

„Minus bruder“

Eine Erklärung dafür? Häufig warten Rapper Monate bis Jahre auf Einnahmen aus ihren Verkäufen! Wie bereits mehrere Quellen bestätigten, erhält man die ersten Zahlungen oft erst 12 Monate nach Release und muss so eine lange Zeit mit seinem Geld haushalten. Dass das Haushalten bei Capital Bra jedoch eher weniger im Vordergrund steht, zeigt sich beispielsweise an Songtiteln wie „Nur noch Gucci“. Auch die hohen Kosten für sein zweites Release innerhalb eines Jahres dürften negativ zu Buche schlagen. Hoffentlich verspekuliert er sich da nicht!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen