Shisha-Hype – Jetzt geht ein deutscher Rapper sogar auf Shishabar-Tour!

Shisha-Tour

Manchmal könnte man meinen, dass die deutschen Rapper nur auf zwei Dinge stehen РAMG fahren Shisha rauchen. Der Hype um die Wasserpfeife ist zumindest weiterhin ungebrochen und auch das Geschäft rund um die Shisha floriert wie noch nie. Kaum verwunderlich also, dass die eigenen Shisha-Lounges und Tabaksorten mittlerweile stärker beworben werden, als die eigene Musik.

Alleine in diesem Jahr stiegen um die 10 Rapper in das Business ein, sei es mit einer eigenen Bar oder mit einer Tabakmarke. So zählen mittlerweile KC Rebell, 18 Karat, Banger Musik, Jasko, Xatar, Pa Sports und viele mehr zu den stolzen Besitzern einer solchen Lounge. Eigene Sorten haben KC Rebell, Kool Savas, Pa Sports, die 187 Strassenbande, Al-Gear, Alpa Gun und viele weitere.

Banger-Rapper Jasko bezeichnete sich √ľbrigens selbst prim√§r als Shishabarbetreiber und lediglich sekund√§r als Rapper. Auf die Frage, was er w√§hlen w√ľrde, m√ľsse er sich zwischen seiner Lounge und seiner Musik entscheiden, antwortete er mit der Entscheidung gegen die Musik und f√ľr sein Shisha-Gesch√§ft. Kein Wunder, denn seine Bar in Duisburg ist lukrativer als seine vergleichweise bescheidenen Charteinstiege, sodass er seine Energie derzeit in die Er√∂ffnung einer zweiten Filliale steckt, als sie in ein neues Album zu investieren.


Marketing

W√§hrend die meisten ihr Gesch√§ft mit Fotos und Social Media bewerben, ging Al-Gear einen Schritt weiter und drehte einen ganzen Kurzfilm f√ľr seinen Tabak. Der dadurch entstandene monet√§re Erfolg ist auch hier nicht von der Hand weisen. Seitdem der Rapper seine Marke vertreibt, konnte er sich bereits mehrfach in den Urlaub begeben und das Leben genie√üen. Einer treibt es nun jedoch auf die Spitze – Alpa Gun geht auf gro√üe Alpa Tobacco Tour und stellt seine Sorte nun im ganzen Land vor. Bisher sollen bereits um die 20 Lokale bei der Sache dabei sein. Auch der bisherige Abverkauf seiner Best√§nde soll richtig gut laufen. So wurde ihr Berliner Store bereits mehrfach komplett leerger√§umt worden sein.

Hier seht ihr die Ansage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen