Einfach krass! Sein neues Musikvideo kostete 40.000 Euro!

Das ist wohl das skurrilste Musikvideo, welches man seit langem gesehen hat. Rapper BAUSA bekam nach eigenen Aussagen, welche man dem Video ebenfalls entnehmen kann, von Warner Music 40.000€, um ein Musikvideo zu dem neuen Track „Was du Liebe nennst“ zu drehen. AuĂźerdem wurde die Zeit der Produktion auf 5 Tage eingeschränkt.

BAUSA hatte bereits eine Idee!

Doch BAUSA hat sich dann scheinbar entschieden, die 40.000€ für Vergnügen auszugeben, sich dabei zu Filmen und diese Aufnahmen für das neue Musikvideo zu verwenden. Prinzipiell ist das gar keine schlechte Idee, denn viele Musikvideos spiegeln den Luxus-Lifestyle von den Musikern wider. So auch Bausas Musikvideo.

Die Story hinter dem Video ist wirklich sehr unterhaltsam, weshalb ihr euch das unbedingt anschauen solltet. Neben lebenslangem Hausverbot und Geldstrafen, kann man sehen, wie Bausa 40.029€ in 5 Tagen ausgegeben hat!

Hier seht ihr es:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen