Nach JBG3-Diss – Krass, wer sich jetzt auf Miami Yacine’s Seite stellt!

Miami Yacine

Nicht nur das EGJ-Lager bekam eine Breitseite nach der nĂ€chsten ab, auch die KMN-Gang fĂŒr auf der ersten Single von JBG3 ordentlich attackiert. So muss Zuna seit der Veröffentlichung des Songs mit einem regelrechten Sturm auf seine Facebook-Seite kĂ€mpfen, bei dem Fans von Kollegah und Farid Bang seine BeitrĂ€ge mit dem Hashtag „#Anuz“ zuspammen. Auch Miami Yacine wurde indirekt erwĂ€hnt und sein Image als Kokaindealer als Fake betitelt. Des Weiteren wurde seitens Kollegah der „Untergang des Rap-Newcomerhypes“ prophezeit, dem die beiden Dresdner KĂŒnstler ganz eindeutig zuzuordnen sind.

Nun positioniert sich jedoch eine altbekannte Figur auf die Seite von Miami Yacine. Auf Facebook teilt SadiQ ein Video des Gold-Rappers und wettert deutlich gegen die Anfeindungen der JBG-Crew. Es bleibt spannend!

Hier seht ihr den Post

SadiQ Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen