15 Tage Haft – Jetzt plant ApoRed sein Knast-Album!

Apored

Im Sommer des letzten Jahres schockierte der Youtuber ApoRed mit seinem „Bombenprank“ seine Zuschauer, als er völlig arglose Passanten reinlegte, eine schwarze Sporttasche vor eine Gruppe Menschen auf einem öffentlichen Platz warf und schrie: „30 Sekunden habt ihr alle Zeit, rennt lieber, wenn euer Leben was wert ist.“ Das dazugehörige Video haben wir ganz unten für euch bereitgestellt.

Für diese mehr als leichtsinnige Handlung verurteilte ihn das Gericht schlussendlich zu 7 Monate auf Bewährung und 200 Sozialstunden. Die Staatsanwaltschaft forderte zuvor eine Strafe von 8 Monaten auf Bewährung und ein Schmerzensgeld in Höhe von 1000€ an jedes der Opfer. Wer mehr über seine Verurteilung wissen möchte, kann HIER KLICKEN.

Vor seinem Urteil befand sich Red bereits einige Tage in Untersuchungshaft, da er den ersten angesetzten Prozess versäumte und dies beim Gericht nicht angekündigt hatte. 15 Tage saß der Youtuber in der Folge in Untersuchungshaft und war für diese Zeit vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten und konnte weder auf das Internet, noch auf die sozialen Medien zurückgreifen.

Knast-Album?

In seinem aktuellen Video, in dem er seine Haftzeit ein wenig thematisiert, packt der Youtuber nun aus: Er hat während den gut 2 Wochen im Gefängnis an 7 Songs geschrieben und 5 davon sogar fertiggestellt! Songs bei denen er zuvor nicht weitergekommen ist, konnte er durch die Knast-Inspiration endlich zu Ende führen. Er wäre in dieser Phase kreativer gewesen als in und habe sowohl Energie getankt, als auch seinen Geist gestärkt.

Gleichzeitig habe er während seines Aufenthalts in U-Haft an einem weiteren Projekt gearbeitet und seine Zeit genutzt. Ob man bald also ein ganzes Album vom Youtube-Rapper erwarten kann? Über die Hälfte der Titel wäre zumindest im Gefängnis entstanden, wodurch ApoRed tatsächlich einer der wenigen waschechten Knast-Rapper werden könnte! Was denkt ihr?

Hier seht ihr das Video

Hier seht ihr den Bombenprank

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen