MOK veröffentlicht vermeintliches Telefonat mit Farid Bang

MOK

Eigentlich schien der Streit nach Farid Bangs letztem Soloalbum beerdigt worden zu sein, als der Banger-Rapper seine Disses gegen dem Berliner Untergrund-Rapper und Graffity-Artist MOK deutlich zur√ľckschraubte und auf Vers√∂hnungs-Kurs mit anderen alten Erzfeinden aus der deutschen Szene ging.¬†Seit einigen Wochen wird der Streit zwischen MOK und Farid Bang jedoch wieder angeheizt – und zwar von allen Seiten!

Kollegah und sein JBG3-Partner machten sich in ihren Instagram Storys immer wieder √ľber ihren Berliner Konkurrenten lustig. MOK antwortet wiederum via Twitter und beleidigte die D√ľsseldorfer hart. Gegen Farid Bang ver√∂ffentlichte er seitdem mehrere Disstracks, mit denen er die ihm geschenkte Aufmerksamkeit in Aufrufe umm√ľnzen will.

Dieses Man√∂ver scheint wohl auch aufzugehen: Die letzte 3 Songs der Berliners erreichten jeweils √ľber 100.000 Aufrufe. Besonders in so kurzer Zeit ist dies ein Novum f√ľr MOK, der nur selten gro√üe Klick-Erfolge erzielen konnte. Zudem wuchs sein Kanal um das 5 bis 7fache auf 1400 Abos an. Immer noch nicht weltbewegend, doch der Aufw√§rtstrend ist sp√ľrbar. Auch seine Verk√§ufe sind laut Amazon-Verkaufsrang marginal gestiegen, was an der deutlich gr√∂√üeren Aufmerksamkeit f√ľr den Rap des Berliners liegt.

So √ľberrascht es nicht, dass MOK ein weiteres Mal in de Trickkiste greift und sich des Namens seiner Kontrahenten bedient, um weitere Views auf seinem Kanal zu generieren. In diesem vermeintlichen Telefonat spricht der Berliner mit einem Stimmenimitator, der die Stimme des Banger-Chefs nachstellt. Klar gibt MOK sich hierbei deutlich √ľberlegen und verweigert es dem D√ľsseldorfer die Gegend aufzusuchen, in der der Berliner wohnt. Danach folgt offenbar ein Remix seines Farid Bang-Disses.

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen