Davinci Code 3.0 – Veysel hat seinem Erzfeind in den Drink gep*sst!

Veysel

Absolut verrĂŒckte Geschichte! In einem Interview bei German Beats erzĂ€hlt „Bela Boyz“-Rapper Veysel eine unglaubliche Story aus seiner Jugend. Demnach habe er sich eine ganz besondere Racheaktion fĂŒr seinen Erzfeind einfallen lassen und ihm ganz im Geiste der „Davinci Codes“ in den Drink uriniert.

„Ich war in einem kleinen Garten, so ein HĂ€uschen was es so auf SpielplĂ€tzen gibt. Ich war jung, ich habe gekifft, dann kam so ein Ă€lterer Typ, den wir da so aus der Gegend kannten und der war so ein UnterdrĂŒcker. Der hat einfach so aus der Ferne mit einer Gaspistole in das HĂ€uschen geschossen und ich war voll unter diesem Gas, voll am husten. Da habe ich mir gedacht, weil das hat mir so auf meiner Brust gelegen, ich habe gesagt: ‚Ich muss ihm das heimzahlen.‘

So ein halbes Jahr spĂ€ter haben die eine Party gemacht unter Freunden und ich habe so gesagt: ‚Ich habe noch ein Raki Flasche mit Orangensaft bei mir Zuhause, mehr als die HĂ€lfte voll.‘ Das war gar nicht so, da war so ein bisschen drin, ich habe rein gepisst hab Orangensaft noch reingetan, so dass man das nicht checkt und ja, die haben das getrunken, bis a’uf den letzten Tropfen (
) Ich habe da rein gepisst. (
) Nachdem die Flasche leer war, habe ich dann gesagt: ‚So, ihr habt meine Pisse getrunken‘. Die wussten auf jeden Fall bescheid. Ich habe gesagt: ‚Das hast du jetzt davon, weil du das letztes mal gemacht hast.’“

Das alles geschah bereits Jahre vor der berĂŒchtigten Blog-Serie von Al-Gear. Ob der Oberbilker die Geschichte bereits vorher kannte und sich von der Vorgehensweise des Esseners inspirieren ließ? Eins ist sicher – mit Veysel wird sich in Zukunft niemand so einfach anlegen!

Hier seht ihr das Interview

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen