Kollegah macht sich über den Style von Shindy lustig!

Bello191

Seit Wochen treibt Kollegah sein Unwesen in den sozialen Medien – auf Instagram betreibt der Düsseldorfer bereits eine ganze Armee an Fake-Accounts, mit denen er sich über die deutsche Rap-Szene lustig macht und die Fans unterhält. So erfand er beispielsweise sein angebliches „Signing“ Bello191, der den typischen Autotune-Rapper repräsentieren soll und sich über verschiedene Stereotype dieses Sub-Genres lustig macht. Bisher wurden so beispielsweise Rin, Bausa und Miami Yacine aufs Korn genommen.

Sein neuestes Opfer ist Ersguterjunge-Rapper Shindy. Der Rapper aus Bietigheim-Bissingen ist bekannt für seinen Modetick und zeigt sich immer wieder in den neuesten Kollektionen der angesagtesten Marken. Zuletzt fiel er für das tragen der Kollabo aus Louis Vuitton und Supreme auf. Die Modemarken kooperierten für eine Kollektion mit auffälligem Muster. Die Teile waren innerhalb von Stunden ausverkauft und gelten als extrem heiß begehrt und Mode-Freaks. Auch Rin ist bekannt für die Marke. Angeblich hat er sogar Teile der Kollektion von Shindy geschenkt bekommen.

Kollegah (oder einer seiner Fans) hat sein Gesicht in dieses Foto reingeschnitten und spielt damit auf die Träger dieser Trendmarke an. Kürzlich postete er sogar ein Zitat, das auf eine Song-Zeile von Rin hinweisen soll: „sonntagabend 19.43 ich kauf mir supreme„. Nachdem er Shindy in der letzten Videoauskopplung aus JBG3 vorwarf, Drake zu biten, geht es nun als weiter mit den Sticheleien in Richtung des Bushido-Schützlings.

Bisher fiel der EGJ-Rapper nie durch Diss-Songs auf. Seit seinem Disstrack gegen Kay One, mit dem er private Differenzen hatte, erschien kaum eine Zeile, die als direkter Seitenhieb gegen einen deutschen Rapper gewertet werden kann. Sollte er diesen Kurs weiterverfolgen und sich auf die eigene Musik konzentrieren oder sollte er auf die Provokationen antworten? Sagt und eure Meinung!

Hier seht ihr das Foto

Chilli vanilli #onfleek

Ein Beitrag geteilt von Jochen (@bello191onfleek) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen